Erborian CC Red Correct Crème + CC Crème à la Centella Asiatica

Werbung durch Markennennung


Kennt ihr schon die Marke Erborian? Wenn nicht, solltet ihr jetzt eure Augen "schärfen". Erborian ist eine koreanisch / französische Gesichtspflege- und Kosmetikmarke, die nun auch in Deutschland verfügbar ist. Die Philosophie der Marke richtet sich nach alten, koreanischen Traditionen und kombiniert diese mit modernen, neuen Technologien. Erborian legt viel Wert auf die Herkunft seiner Inhaltsstoffe, so findet man in jedem Produkt der Marke natürliche Inhaltsstoffe, die die Mikrozirkulation der Haut fördern und somit die Sauerstoffaufnahme in den Zellen verbessern. Der Name Erborian stammt übrigens aus dem Französischen und steht für "Herbes d`Orient".

Im heutigen Post möchte ich euch zwei Produkte aus dem Hause Erborian vorstellen, die neue CC Red Correct & die CC Crème.




CC Red Correct Crème




Die CC Red Correct Crème enthält grüne Pigmente um Rötungen im Gesicht zu neutralisieren und so durch die Color Correction Technologie ein ebenes, gleichmäßiges Hautbild zu erreichen. So passt sich das Produkt nach dem Auftrag optimal an die eigene (helle) Hautfarbe an. 
Die CC Red Correct Crème hat aber nicht nur eine dekorative Funktion, so hat sie gleichzeitig auch einen pflegenden Effekt. Durch den Inhaltsstoff Centella Asiatica wird die Haut beruhigt, das enthaltene Glycerin spendet der Haut zudem Feuchtigkeit und gibt ihr ausreichend Pflege, ich denke, dass auch sensible Hauttypen hier keine Probleme haben werden. Auch an den Sonnenschutz ist gedacht, so hat das Produkt einen Lichtschutzfaktor von 25.

Das Produkt selbst befindet sich in einer stabilen, schlichten, grünen Tube. Durch die spitze Öffnung der Tube lässt sich das Produkt optimal dosieren. Die Konsistenz ist etwas fester, dennoch lässt sich das Produkt sehr gleichmäßig und eben verteilen und fühlt sich angenehm weich und leicht auf der Haut an. 
Ich würde empfehlen, hier die Crème wie eine Tagespflege mit den Fingern aufzutragen und zu verteilen, so erreicht man meiner Meinung nach das beste Ergebnis.  Auch von Erborian wird empfohlen das Produkt wie eine Creme großflächig aufzutragen, um so ein optimales, gleichmäßiges Hautbild zu erreichen. 

Ich persönlich habe wenige und wenn doch, recht dezente Rötungen, die sich relativ gut abdecken lassen, deshalb war ich zunächst skeptisch, ob ich den Effekt dieses Produktes gut demonstrieren kann. Dennoch finde ich, dass selbst bei meinen "Vorher / Nachher" Bildern ein klarer, deutlicher Effekt zu erkennen ist. 
So empfinde ich mein Hautbild als viel klarer und ebener, vereinzelte Rötungen sind durch die Crème nicht mehr zu erkennen. Dadurch, dass sich die CC Red Correct Creme an den Hautton anpasst und somit aufgetragen auch eine ganz feine Tönung hat, kann ich mir sehr gut vorstellen auch auf Foundation zu verzichten und es bei nur der CC Red Correct Crème zu belassen. Für meine Hautbeschaffenheit empfinde ich den Effekt als absolut ausreichend und sehr schön. 
Das Tragegefühl der Creme ist zudem sehr leicht, so liegt diese sehr dünn auf der Haut und fühlt sich wie eine leichte, feuchtigkeitsspendende Tagespflege an. Die Ergiebigkeit hat mich zudem schwer überzeugt, so habe ich für den großflächigen Auftrag auf dem Gesicht eine kleinere Menge als die klassische "Erbsengröße" benötigt.

Wem diese "Deckkraft" nicht für ein ebenes Hautbild ausreicht, der kann natürlich auch eine Foundation über die CC Red Correct Crème anwenden, was ebenfalls sehr gut miteinander harmoniert und gerade bei leichten Rötungen sehr effizient ist, gerade wenn man gerne leichtere Foundations mit einer leichten Deckkraft verwendet.




CC Red Correct Crème punktuell aufgetragen / CC Red Correct Crème verblendet


vorher, mein natürliches Hautbild 

nachher, mein Hautbild nach einer Schicht der CC Red Correct Crème


Die CC Red Correct Creme ist in zwei verschiedenen Größen mit 15 ml für ca. 18,95 € und 45 ml für ca. 38,95€, verfügbar.





CC CRÈME à la centella asiatica




Kommen wir zum zweiten Produkt, der CC Crème à la Centella Asiatica. Mit diesem Produkt soll ein strahlender, ebener Teint erreicht werden. Durch die in der Crème enthaltenen Licht reflektierenden High-Tech Leuchtkraft-Pigmente soll ein klarer, feingezeichneter Teint erreicht werden, der die Haut frisch und gleichmäßig aussehen lässt. Auch hier wurde nicht auf den pflegenden Effekt verzichtet, so wirkt die CC Crème feuchtigkeitsspendend und vitalisierend auf die Haut. Der enthaltene Ginseng lässt die Haut zudem fester und dichter erscheinen.  
Die Textur der Crème enthält innovative Color Controlling Pigmente in konzentrierter Form. So ist die Crème zunächst weiß-grau, verblendet man diese nimmt sie allerdings eine getönte, hautangleichende Farbe an, um so das Hautbild zu verbessern. Die CC Crème à la Centella Asiatica ist in zwei verschiedenen Farbtönen erhältlich, so gibt es den Farbton Clair für hellere Hauttypen und den etwas dunkleren Farbton Doré für leicht gebräunte Haut.
Auch bei diesem Produkt ist wieder an einen Sonnenschutz gedacht, so gibt es die CC Crème ebenfalls mit einem Lichtschutzfaktor 25.
Das Produkt kommt ebenfalls in einer sehr hochwertigen, stabilen Tubenform in einer silbernen Optik mit Blumenelementen, sehr schlicht aber sehr edel. Das Produkt wird wie auch schon bei der CC Red Correct Crème durch eine spitz zulaufende Tubenöffnung entnommen, so dass sich die Creme sehr gut dosieren lässt.

Ich bin auch bei der CC Crème schwer begeistert von seiner Ergiebigkeit, so reicht wieder eine kleine Menge aus, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erreichen. Ich habe mich durch die zunächst weiß-graue Textur des Produkts für einen Auftrag mit den Händen entschieden, da ich so besser den Farbton einschätzen kann und sich das Produkt durch die Farbänderung auf der Haut besser verteilen lässt. 
Ich finde die Deckkraft absolut ausreichend, so wird meiner Meinung nach keine Foundation nach der Anwendung mehr benötigt. Für mein Ergebnis habe ich es bei einer Schicht belassen, was ich als absolut ausreichend empfunden habe. Das Hautbild sieht sehr gleichmäßig und eben aus. Auch das Finish gefällt mir äußerst gut, so hinterlässt die CC Crème einen ganz feinen Glow, so dass die Haut sehr natürlich strahlt und frisch aussieht. 
Auch das Tragegefühl ist sehr angenehm und fühlt sich weniger "pastig" wie eine Foundation an und geht hier beim Tragegefühl eher in die Richtung einer Tagespflege. Einzig den erhaltenen Farbton Doré finde ich für meine Hautfarbe etwas zu dunkel. Ich denke, ich würde hier eher auf Clair zurückgreifen.



CC Crème punktuell aufgetragen / CC  Crème verblendet


vorher, mein natürliches Hautbild 

nachher, mein Hautbild nach einer Schicht der CC Crème

Die CC Crème à la Centella Asiatica in zwei verschiedenen Größen mit 15 ml für ca. 18,95 € und 45 ml für ca. 38,95€, verfügbar.



+++++++++++++++++++++++++++++++


Ich bin schwer begeistert von den beiden Produkten der Marke Erborian. Mir gefällt sowohl der Effekt der CC Red Correct Crème, als auch der leicht deckende aber dennoch natürliche Effekt der CC Crème. Hier wird das Beste aus dem Hautbild herausgeholt, so dass das Erscheinungsbild sehr gleichmäßig und eben aussieht. Besonders gut gefällt mir auch das sehr leichte Tragegefühl auf der Haut, da man beide CC Crèmes einfach nicht spürt, so leicht liegen die Produkte auf der Haut.

Müsste ich mich für eines der beiden Produkte entscheiden, würde ich wahrscheinlich die CC Red Correct Crème bevorzugen, da ich die Wirkung auf der Haut doch sehr überzeugend finde und überrascht von den leichten, grünen Pigmenten bin, die auf der einen Seite die Rötungen im Gesicht reduzieren konnten aber gleichzeitig aufgetragen, hautangleichend werden, so dass das Produkt sehr gut solo angewendet werden kann, ohne das eine weitere Abdeckung nötig ist.



Kennt ihr die Marke Erborian? Welche Produkte habt ihr bereits ausprobiert?







PR Sample
Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Keine Kommentare