L.O.V. x Hatice Schmidt Kolletion (Review)


Werbung durch Markennennung


Dass L.O.V. immer wieder für Überraschungen gut ist, hat die Marke spätestens durch ihre letzte Sortimentsumstellung im Sommer gezeigt. Ganz überrascht war ich, als die Marke vor ein paar Tagen die Kollaboration mit der Youtuberin Hatice Schmidt verkündet hat. Noch überraschter war ich, als am nächsten Tag der Postbote geklingelt hat und mir ein gigantisches, wunderschönes Paket mit der kompletten L.O.V. x Hatice Schmidt Kolletktion überreicht hat.
Insgesamt sind in der Kollektion 2 Paar Wimpern, 1 Bronzer, 4 Liquid Lipsticks und eine Lidschattenpalette enthalten, die komplette Kollektion möchte ich euch heute gerne zeigen.





Luxury lashes




Für Hatice Schmidt sind Fake Lashes bei einem perfekten Look undenkbar, so war es Pflicht Wimpern in die Kollektion einzubinden, dabei hat Hatice Schmidt die beiden synthetischen Wimpern nach ihren "Herzensstädten" Berlin und Istanbul benannt, die ich euch gerne einzeln vorstelle. Optisch gefällt mir die Aufmachung der Verpackung äußerst gut, so befinden sich die Wimpern in einer schwarzen Kartonagenbox, die sich magnetisch verschließen lässt. Die Wimpern selbst sind in eine transparente Kunststoffeinlage gefasst. Jedes einzelne Produkt der Kollektion trägt zudem den in Silber gehaltenen Slogan L.O.V. X Hatice Schmidt, als auch den jeweiligen Namen des Produkts.



100 berlin, 8,99€



Ich selbst würde mich eher weniger als "Fake Lashes Fan" bezeichnen. Die Male, an denen ich künstliche Wimpern getragen habe, kann ich an einer Hand abzählen und der Anlass hatte sogar meistens etwas mit verkleiden zu tun. Dennoch war ich erstaunt wie hochwertig die Wimpern wirken. Das Wimpernband ist sehr stabil und fest und die Wimpern selbst sehr fein und weich, völlig anders als alle anderen Wimpern, die ich bisher aus der Drogerie hatte. Die Variante Berlin besticht vor allem durch die intensive Länge der Wimpern, mit diesen Wimpern ist ein "WOW Effekt" garantiert. Dennoch empfinde ich diese Wimpern eher nicht als alltagstauglich und viel mehr für abendliche Anlässe mit einem dramatischeren Look geeignet. 
Die Wimpern selbst habe ich als recht pflegeleicht empfunden, da man durch das feste Wimpernband Kleber- und Makeupreste sehr gut entfernen kann und die Wimpern nun nach einmal tragen immernoch wie neu aussehen.







110 Istanbul, 8,99€



Die Istanbul Wimpern sind im Vergleich zur Berlin Variante etwas kürzer, dafür sind sie wesentlich dichter und bewirken ein "Mega Volumen" und erzeugen eine sehr schöne Dichte. Mir persönlich gefallen hier die Istanbul Wimpern besser, da ich sie trotz des intensiven Volumens tragbarer finde. Bei solch außergewöhnlichen Wimpern sollte vielleicht noch erwähnt sein, dass man beide Modelle beim tragen spürt, da sie doch ein verhältnismäßig hohes Gewicht haben, wobei ich auf der anderen Seite auch zugeben möchte, dass ich mich spätestens nach einer halben Stunde an das Gewicht gewöhnt habe.







The Bronzing powder  

100 Bronze die wand an, 10,99€ 



Kommen wir zu einem meiner persönlichen Highlights dieser Kollektion, dem Bronzing Powder Bronze die Wand an, der Name alleine ist doch schon ein Highlight.  Das Produkt selbst kommt in der für L.O.V. typischen, sehr robusten und stabilen Kunststoffverpackung mit integriertem Spiegel im Decke. Das Grunddesign ist in schwarz gehalten und trägt auch hier auf dem Deckel den Slogan der LOV x Hatice Schmidt Kollektion, hier wurde zusätzlich der Name von Hatice in einem sehr hübschen Glitzerprint aufgebracht.
Wie ihr wisst, sind Bronzer für mich in meiner täglichen Schminkroutine undenkbar. Dadurch, dass ich ein recht heller Typ bin, ist es für mich gar nicht mal so einfach einen geeigneten Bronzer zu finden, bei dem ich nicht mit der Produktdosierung aufpassen muss, um nicht zu "overbronzed" auszusehen. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass bei dieser LE ein matter, heller und leicht kühler Bronzer enthalten ist. Die Konsistenz des Puderbronzers ist so fein und weich, das man wirklich nur ganz wenig Produkt benötigt, dabei hat er auch die perfekte Konsistenz um sich leicht zu verblenden, ohne dass fleckige Stellen entstehen. Durch den leicht kühlen Unterton kann man den Bronzer übrigens auch als Contour Powder benutzen,  da ich aber selbst nicht konturiere, werde ich Bronze die Wand an weiterhin als Bronzer nutzen. Mir gefällt der Bronzer sogar so gut, dass ich tatsächlich überliege mir noch ein Backup zu kaufen, wann findet man schließlich einen hellen Bronzer in der Drogerie?










The Eyeshadow Palette  

The tea is hot!, 19,99€




Kommen wir zum Herzstück der Kollektion, der Eyeshadow Palette THE TEA IS HOT! Die Palette besteht diesmal aus einer recht robusten, schwarzen Kunststoffverpackung mit einem grafischen "3D Design" und silbernen Elementen. Im Deckel befindet sich ein Spiegel, zudem sind um den Spiegel die Hashtags der Kollektion #lovxhaticeschmidt ,von L.O.V. #lovyourself und von Hatice selbst #teamhatineverstops aufgedruckt, ein tolles Detail, das wieder für die sensationelle Detailgenauigkeit von L.O.V. spricht.
Auf den ersten Blick mag man denken, dass die Palette sehr bunt ist,  was auch mein erster Eindruck war. Schaut man sich die 15 Lidschatten umfassende Palette aber genauer an, fällt auf, dass sich hier auffällige Farben wie Türkis, Blau oder Gold mit neutralen Farben wie beispielsweise einem rötlichen oder kühlen Braun vereinen. Auch bei den Finishes der Lidschatten findet man eine breite Auswahl an matten, schimmernden, cremigen oder aber metallischen Farben, die allesamt eine intensive Pigmentierung haben. 
Sowohl beim Swatch, als auch auf dem Auge haben sich die Farben ohne Fallout verhalten und sich vor allem schön verblendet. Die schimmernden und metallischen Farben lassen sich am Besten mit dem Finger oder aber einem eng gebundenen, flachen Pinsel auftragen, so holt man das Optimum des Finishes heraus.
Meine Highlights dieser Palette sind hier vor allem die Farben Istanbul, Hati's Shade und Gail. Ganz besonders möchte ich vor allem den Farbton Hati's Shade hervorheben, der im Pfännchen eher wie ein weißer Lidschatten mit frostigem Glitzerfinish wirkt, swatcht man ihn aber fällt sofort der pinke Schimmereffekt auf, so macht sich der Lidschatten perfekt als Topper für sämtliche Farben und lässt jeden anderen Lidschatten individuell aussehen. 







Pamuk // Slay // Muddi // Baby // Scorpio

Hope // Istanbul // Bone // Mavi // $$$

Berlin // Hati's Shade // Nayees // Bish Listen // Gail



Bei meinem Look habe ich mich für eine Kombination aus den Farben Muddi, Scorpio, Istanbul, Gail und als Topping Hati's Shade entschieden.















Matte Liquid lipstick 

1986, 8,99€



Die Farbauswahl der Liquid Lipsticks finde ich echt mal etwas anderes, so findet man keine klassischen Farben wie Pink, Rot oder Mauve, vielmehr wurden richtige "Nischenfarben" ausgewählt, die man sonst eher etwas seltener vorfindet und fast schon extrovertiert sind.
1986 ist ein sehr helles, peachiges Nude, das für mich gerade so an der Grenze zu "Tipp Ex Farbe" ist. Ich persönlich finde solche Farben etwas schwieriger zu tragen und vor allem für meinen Typ eher nicht geeignet. Dennoch denke ich, dass gerade "Nude Fans" hier genau die richtige Farbe bekommen. 

Besonders gut an den Liquid Lipsticks gefällt mir der Flockapplikator, der für mich eine völlige Neuheit ist. So läuft er nach oben spitz zu, so dass man sehr präzise die Lippenkontur nachzeichnen kann.
Das Tragegefühl ist auch sehr angenehm, so trocknen die Liquids recht schnell matt an, hinterlassen aber kein staubtrockenes Gefühl auf den Lippen.







MATTE LIQUID LIPSTICK 

Hati's Shade8,99€



Mein Lieblingston der vier Liquid Lipsticks ist ganz klar Hati's Shade. Den Farbton würde ich als Braun mit einem intensivem, grauen Unterton beschreiben. Bei diesem Farbton ist mir aufgefallen, dass er extrem nachdunkelt, so ist er direkt nach dem Auftrag noch verhältnismäßig hell, wird aber bereits nach ein paar Minuten deutlich dunkler und vor allem grauer.

Die Liquid Lipsticks lassen sich übrigens auch prima miteinander kombinieren. Besonders gut hat mir hier übrigens auch die Kombination von Hati's Shade und 1986 gefallen, diese Kombi habe ich bei den Bildern für die Lidschattenpalette und den Bronzer getragen.









MATTE LIQUID LIPSTICK 

Snitches8,99€



Auch Snitches ist ein sehr schöner, besonderer Farbton. Ich würde ihn als beeriges Aubergine beschreiben. Eine sehr dunkle Farbe, die aber durch den Rotanteil sehr schön rüberkommt und gerade jetzt in der Herbst- / Winterzeit ein toller Farbton ist. 
Ich würde aber empfehlen vor dem Auftrag einen Lipliner aufzutragen, da gerade solch dunkle Farben keine Fehler oder eine unruhige Hand verzeihen. 

Übrigens ist die Haltbarkeit der Liquids hervorragend, so habe ich Snitches und Hati's Shade bereits 5 Stunden ohne Probleme getragen.










MATTE LIQUID LIPSTICK 

Berlin8,99€



Kommen wir zum letzten Farbton, DEM Eyecatcher der Liquid Lipsticks, Berlin. Berlin würde ich als schwarzes Violett beschreiben. Beim Swatch erkennt man noch gut die violette Basis, aufgetragen auf den Lippen wirkt der Liquid Lipstick aber fast schon schwarz, so ist der Violettanteil je nach Lichteinfall mal mehr, mal weniger intensiv. Die Farbe ist schon sehr außergewöhnlich und bedarf schon Mut aber dennoch gefällt mir die Kombination aus Schwarz und Violett äußerst gut.
Ich würde gerade bei den dunklen Farben unbedingt dazu raten nur eine feine, dünne Schicht aufzutragen, die Liquids sind so intensiv pigmentiert, dass eine dünne Schicht absolut ausreichend ist, so ist es auch weitaus einfacher ein gleichmäßiges Ergebnis zu erreichen. 











Die L.O.V. x Hatice Schmidt Kollektion ist definitiv mal etwas anderes, sehr ausgefallen und extrovertiert. Gerade die Lippenprodukte sind sehr speziell und für den "Durchschnittstyp" sehr außergewöhnlich und sicher für viele untragbar, dafür findet man aber Farben, die man sonst eher nur bei den amerikanischen Indie Brands findet.
Ganz begeistert bin ich vor allem von der Lidschattenpalette, da sie sehr vielfältig ist und wie immer eine hervorragende Qualität hat. Auch der Bronzer ist ein Traum und gerade für helle Typen ein absolutes Must Have Produkt. 
Wimpernfans sollte sich auch unbedingt die Fake Lashes anschauen, die eine super Qualität haben und für eine Drogerie sehr besonders sind.

Die Kollektion wird es ab Anfang November im Handel und im L.O.V Onlineshop geben.


Wie spricht euch die LE an? Was werdet ihr euch holen?









PR Sample
Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Kommentare

  1. Liebe Anna,
    eine ganz tolle Review! Ich finde es toll, dass du jedes Produkt aufträgst.
    Am besten gefallen mir an der Kollektion tatsächlich der Bronzer wie auch die Wimpern "Istanbul". Die stehen dir so super.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen