Vergleich meiner pinken MAC Lippenstifte


Werbung durch Markennennung


Nachdem ich euch im letzten Monat bereits meine roten MAC Lippenstifte gezeigt habe, dachte ich, ich zeige euch auch gerne weitere Farbkategorien meiner MAC Lippenstifte. Wie ihr sicher wisst, bin ich ein großer Fan von Lippenstiften und gerade MAC liebe ich nach den vielen Jahren immernoch besonders gerne, weshalb hier auch meine Sammlung noch immer ordentlich groß sind. Auch wenn mich die rapiden Preisanstiege von MAC in den letzten Jahren schwer verärgert haben, überzeugt mich immernoch die Qualität, da man von den MAC Produkten in den überwiegendsten Fällen hervorragende Produkte bekommt und so diese auch sehr lange qualitativ bleiben, vor allem die Lippenstifte sind hier richtig gut.
Im heutigen Post möchte ich euch gerne meine liebste Farbkategorie,  die pinken Lippenstifte zeigen. Über die Jahre habe ich meine Sammlung an pinken MAC Lippenstiften deutlich reduziert aber dennoch besitze ich immernoch eine ordentliche Anzahl an Tönen, von denen ich mich einfach nicht trennen kann, da ich sie viel zu gerne trage.



Girl about town



Girl about Town ist ein wahrer Klassiker von MAC und war einer der ersten MAC Lippenstifte, die ich besitze. Früher habe ich den Farbton als recht grell und auffällig empfunden (wie sich die Zeiten ändern). Heute würde ich ihn eher als tragbares, blaustichiges, dunkleres Pink beschreiben. Durch das Amplified Finish ist der Lippenstift schön deckend und ist durch den cremigen Anteil sehr angenehm auf den Lippen, hat aber auch eine gute Haltbarkeit. Ein schönes klassisches Pink, das vor allem für diejenigen geeignet ist, die gerne Pink tragen aber nicht "leuchten" wollen.



Impassioned


Noch vor 4 Jahren war Impassioned die mutigste Farbe in meiner Lippenstiftsammlung. Wobei ich diesen Lippenstift noch heute als durchaus auffällig beschreiben würde. Durch den hohen koralligen Anteil leuchtet das Pink doch ganz ordentlich. Auch hier trägt das Amplified Finish wieder dazu bei, dass das Tragegefühl äußerst angenehm ist und der Lippenstift eine hervorragende Pigmentierung hat. Für mich ist Impassioned ein klassischer Sommerlippenstift, da er einfach so schön leuchtet und man durch diesen Farbton schön frisch aussieht.




Good Kisser (LE)



Good Kisser war vor einigen Jahren Teil einer LE, den ich durch den Farbton, damals unbedingt haben musste. Noch immer finde ich, dass dieser Lippenstifte zu den schönsten Pinktönen gehört, die ich besitze. Das Pink ist wunderschön intensiv und blaustichig, eigentlich genau so, wie mir Pink am Besten gefällt. Durch das Matte Finish ist er dazu noch super langanhaltend. Sollte es irgendwann wieder zu einem Repromote kommen, kann ich euch diesen Farbton sehr ans Herz legen.





Pheromonal (LE)



Pheromonal gehört zu den Sheen Supreme Lippenstiften von MAC, die sich dadurch auszeichnen, dass sie deutlich cremiger sind als die "klassischen MAC Lippenstifte", gleichzeitig fühlen sie sich sogar leicht gelig an. Natürlich gibt es hier kleine Abstriche in der Haltbarkeit aber dennoch bleiben sie mindestens drei Stunden auf den Lippen. Der Farbton Pheromonal war 2014 Teil einer LE und ist ein sehr schönes, himbeerstichiges Pink.



Something NEW (LE)



Darf ich vorstellen, mein erstes MAC LE Produkt und immernoch mein liebstes LE Produkt aller Zeiten. Der Farbton Somethink New kam 2010 in einer MAC LE raus und leider seitdem nicht mehr, was ich überhaupt nicht verstehen kann. Dieses Pink ist die perfekte Kombi zwischen Pink und Rosa und fällt einfach nur auf. Durch das Cremesheen Finish ist der Lippenstift zudem auch schön cremig, fühlt sich aber nicht pastig auf den Lippen an. Ich war ganz erstaunt, fast schon geschockt, dass ich diesen Lippenstift nun schon 8 Jahre besitze aber ich bin gleichzeitig positiv überrascht, wie gut die Qualität ist, selbst der vanillige MAC Geruch ist noch zu erkennen. Ich hoffe ja, dass es diesen Lippenstift irgendwann nochmal geben wird, ich benutze ihn leider viel zu selten, weil ich ihn einfach nicht aufbrauchen möchte, eine MAC Perfektion.





Flat out fabulous



Flat out Fabulous ist eines meiner liebsten Lippenstifte. Dieses recht dunkle, dennoch aber kühle Pink ist perfekt und einfach mal was anderes zu den sonstigen Pinktönen. Durch das Retro Matte Finish ist der Lippenstift dazu noch super matt und hält einfach den ganzen Tag. Für mich ein absolutes Must Have Produkt im kompletten MAC Sortiment.




Show ORchid



Show Orchid zählt für mich zu den besondersten MAC Lippenstiften. Zunächst ist der Farbton ein recht kühles, blaustichiges Pink. Das Besondere macht aber dazu der silbrige Schimmer durch das Frost Finish, der dem Lippenstift noch das gewisse Etwas gibt. Eine wirklich gelungene Kombination, die zwar leicht 80er ist aber einfach perfekt zusammenpasst.





LIckable




Lickable würde ich als klassisches Pink beschreiben. Nicht zu grell, blaustichig. Ich würde ihn sogar als erwachsenes Pink beschreiben und perfekt geeignet, wenn man nach einem Pink sucht, dass nicht grell ist und durchaus tragbar ist. Durch das Cremesheen Finish ist der Lippenstift nicht nur cremig, sondern hat zudem noch einen leichten Glanz.


 



Pink Nouveau


Ein etwas anderes Pink ist hier der Farbton Pink Nouveau. Ich würde ihn eher in die Kategorie Rosa zuordnen, habe ich ihn aber alleine schon wegen des Namens in die Pinkkategorie aufgenommen. Ich würde den Farbton als pinkstichiges Rosa beschreiben, was den Farbton nicht zu pastellig macht und eine optimale Alltagsfarbe ist. Sollte man mal etwas anderes als Mauve auf den Lippen tragen wollen. Durch das Satin Finish ist der Farbton zudem sehr leicht auf den Lippen, trocknet aber dennoch etwas an, was eine gute Haltbarkeit auf den Lippen herbeiführt.







Wie ihr seht unterscheiden sich die Pinklippenstifte sehr gut voneinander, was mir wieder zeigt, wie schön vielfältig die Farbe Pink ist. 
Ich liebe die Farbe Pink und finde sie vor allem zu kühleren Typen perfekt. 
Egal ob tagsüber oder abends dieser Farbton geht einfach immer. 

Welche pinken MAC Lippenstifte besitzt ihr?

Keine Kommentare