Beautypress News Box August

Werbung durch Markennennung


Heute möchte ich euch ein interessantes Paket vorstellen, das mir vor einiger Zeit von Beautypress zugeschickt wurde. Demnach gibt es von Beauty Press die sogenannte News Box, die an ausgewählte Blogger geschickt wird. Enthalten sind die verschiedensten Beautyprodukte zum ausprobieren. Als ich die Box erhalten habe, war ich natürlich super gespannt, die überraschenden Produkte zu testen. Nun sind ein paar Tage vergangen, in denen ich genug Zeit hatte, die einzelnen Produkte auszutesten und euch zu zeigen.



Dr. Grandel -  Beauty sleep, 14,90 €


Das erste Produkt in meiner Box ist das Beauty Sleep Ampullen Set, bestehend aus drei regenerierenden Pflegeampullen für die Nacht.  Die Beauty Sleep Ampulle ist wie der Name schon sagt, für den Auftrag in der Nacht geeignet und soll feine Linien und Fältchen minimieren. Ich empfand das Produkt als angenehm auf der Haut und habe durchaus ein aufpolsterndes Ergebnis wahrgenommen, besonders hat mir das sehr feuchtigkeitsspendende Gefühl auf der Haut gefallen, durch den Lavendelduft riecht es auch sehr angenehm, seltsamerweise hat dieser Duft allgemein eine sehr entspannende, beruhigende Wirkung auf mich. Zu den Inhaltsstoffen kann ich allerdings nichts sagen, da ich hier einfach kein Experte bin, hier verweise ich lieber auf meine Expertin Saskia



Medipharma cosmetics - mascara med Ultra Boost + Fasern, 20€



Ein weiteres, sehr interessantes Produkt ist die Mascara med Ultra Boost + Fasern von medipharma cosmetics. Die Marke medipharma cosmetics ist eine Apothekenkosmetikmarke, die mir vor allem durch die TV Werbung bekannt ist. Bis jetzt habe ich aber noch kein Produkt der Marke ausprobiert. Die Mascara verspricht durch die enthaltenen Fasern mehr Volumen und längere Wimpern, die dazu noch tiefschwarz gefärbt werden. Durch das Silikonbürstchen sollen dazu auch alle Wimpern erreicht werden. Wichtig bei der Anwendung der Mascara ist, dass die Wimpern wirklich vollkommen "blank" sind und von sämtlichen Mascara Resten befreit sind, sonst ist es schwierig eine ordentliche Trennung der Wimpern zu erreichen. Dadurch, dass die Mascara die beschriebene Fasertechnologie hat, würde ich dazu raten, nicht zu viele Schichten Mascara anzuwenden, da diese sonst klumpig wird. Ganz interessant finde ich zudem die Eigenschaft der Mascara durch einen modernen Wirkstoffkomplex, das Wimpernwachstum zu unterstützen und hier so lange und gepflegte Wimpern erreicht werden, hier bin ich gespannt ob eine Veränderung eintritt. Die Mascara kommt übrigens auch ohne Duftstoffe, Parabene und Prostaglandine aus und ist dermatologisch auf Hautverträglichkeit getestet. 

Ich finde die Mascara wirklich gut, da sie vor allem schön tiefschwarz ist. Einzig das Gummibürstchen ist nicht so mein Fall, was aber allgmein bei Mascaras nicht meine liebste Bürstchenbeschaffenheit ist.





MEDIPHARMA COSMETICS - Hyaluron Teint Perfection Primer und Make Up, je 20€



Ganz gespannt war ich natürlich auf die Teintprodukte. So ist in der Box zum einen der Hyaluron Teint Perfection Primer von medipharma cosmetics, sowie das Hyaluron Teint Perfection Make Up enthalten.

Der Hyaluron Teint Perfection Primer verspricht eine optimale Make Up Grundlage. Die Haut wird durch das im Primer enhaltene pharmazeutische Hyaluron optimal mit Feuchtigkeit versorgt. Außerdem sollen durch den Primer Rötungen gemindert werden, Falten und Poren sollen zudem ebenfalls minimiert werden. Ich konnte durchaus ein feuchtigkeitsspendendes Gefühl auf der Haut wahrnehmen, zudem habe ich den Primer als sehr kühlend auf der Haut empfunden, was ich als sehr angenehm empfand. Das enthaltene Silikon ist durchaus auf der Haut zu spüren und erreicht ein sichtbar weicheres und auch glättendes Gefühl auf der Haut.  Kommen wir zur wichtigsten Aufgabe des Primers, wie harmoniert dieser mit einer Foundation? Ich habe ihn nun mit mehreren Foundations getestet und konnte keine Schwierigkeiten mit Foundation erkennen. Meine Foundation hat sich mit dem Primer gleichmäßig auf der Haut verbunden, ohne dass ich fleckige Stellen erkennen konnte. Auch nach mehreren Stunden war die Foundation und somit auch der Primer noch an Ort und Stelle und auch das Tragegefühl empfand ich als äußerst angenehm, ist es doch oft der Fall, dass silikonhaltige Primer äußerst schwer auf der Haut liegen. Einzig eine Minderung von Rötungen durch den Primer konnte ich nicht feststellen



Das Hyaluron Teint Perfection Make Up wurde mir in zwei Farben Natural Sand und Natural Gold zugeschickt. Bei meiner Recherche habe ich dann sogar festgestellt, dass es wirklich nur die zwei Farben im Sortiment von medipharma cosmetics gibt, was wirklich eine sehr kleine, viel zu kleine Auswahl ist.

Durch den Wirkstoffkomplex mit Hyaluron, Panthenol und Vitamin B3 wird die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt, zudem soll die Haut glatter werden, so dass ein gleichmäßiges Hautbild erreicht wird. 
Die Foundation hat eine relativ feste Konsistenz, weshalb ich empfehlen würde nur wenig Produkt zu verwenden. Der hellere Farbton Sand passt für mich gerade so, wobei er im Winter vermutlich etwas zu dunkel für mich ist. Die Foundation dunkelt noch etwas nach, wobei es nicht gravierend ist. 

Natural Sand // Natural Gold



ohne Make Up , nur Auftrag von Primer

Ich habe die Foundation mit einem Beautyschwamm aufgetragen, was super funktioniert hat. Die Foundation lässt sich sehr gut in die Haut einarbeiten und auch das Ergebnis habe ich als sehr gleichmäßig empfunden. In einer Schicht ist die Deckkraft absolut ausreichend, um kleine Rötungen zu kaschieren und ein ebenes Hautbild zu erreichen. 

Das Finish der Foundation ist sehr natürlich und nicht zu matt und gibt der Haut einen natürlichen Look, medipharma beschreibt dies als seidenmatt, was die Textur und das Finish am Besten beschreibt. Mir gefällt die Foundation überraschend gut, da sie eine für mich optimale Deckkraft hat und mir das Hautbild mit der Foundation äußerst gut gefällt. Ich muss aber dennoch sagen, dass ich die hellste Farbe bei mir als absolut grenzwertig empfinde.

eine Schicht Foundation

gesamter Look



Police - to be Tattooart for men eau de toilette, 25€




Kommen wir zum letzten Produkt, einem Herrenparfum. Ich bin ehrlich, ich kannte weder die Marke Police noch hat mich das seltsame Totenkopfdesign mit Blumenmuster angesprochen, das Blumenmuster soll übrigens an die klassische mexikanische Tätowierkunst erinnern. Der Duft wird als würzig-holzig mit fruchtigen Akkorden beschrieben. Der Duft an sich ist ganz nett, das Design eher weniger. Ich werde dieses Parfum an meinen Cousin weitergeben, der hier mit Sicherheit Freude daran haben wird.






Im Großen und Ganzen war die Box geprägt durch wirklich interessante Produkte, die für mich alle neu waren, so konnte ich neue Marken und Produkte kennenlernen. Mein Highlight ist hier auf jeden Fall die Foundation, die mir äußerst gut gefallen hat, allgemein bin ich von der Marke medipharma positiv überrascht. Mit dem Parfum konnte ich nicht so viel anfangen, da mich einfach der Flacon überhaupt nicht anspricht.

Kennt ihr das ein oder andere Produkt aus der Box?







PR Sample
Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Keine Kommentare