e.l.f. cosmetics Launch in Deutschland

WERBUNG DURCH MARKENNENNUNG


Endlich ist es soweit, die amerikanische Kosmetikmarke e.l.f. gibt es nun seit einigen Wochen in Deutschland. Als ich diese Nachricht gehört habe, habe ich mich natürlich unendlich gefreut. Die Marke e.l.f. hat nicht nur ein sehr breites Produktangebot, angefangen bei Pflege bis zu dekorativer Kosmetik und Make Up Pinseln, auch kommt hier dazu dass sich e.l.f zudem dadurch auszeichnet, dass der preisliche Rahmen der Produkte absolut fair und erschwinglich ist. 
Ich habe die tolle Möglichkeit bekommen, einige Produkte der Marke auszutesten und möchte euch diese im heutigen Blogpost gerne vorstellen.



Pflege

Hydrating bubble mask, 15€

prep & hydrate Balm, 10,50€





Im deutschen Sortiment gibt es aktuell vor allem feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte für die Augen und das Gesicht (interessant finde ich hier z.B. die Hydrating Water Essence oder auch die Hydrogel Under Eye Masks). Im Übrigen sind alle Hautpflegeprodukte von e.l.f. frei von Parabenen, Sulfaten und Phtalaten.


HYDRATING BUBBLE MASK





Die Hydrating Bubble Mask ist ein sehr interessantes Produkt. Die sogenannten Bubble Masks sind mir durch die asiatische Pflegemarken bekannt, allerdings habe ich bisher noch keine Masken dieser Art ausprobiert. Die Hydrating Bubble Mask hat sowohl einen reinigenden, als auch pflegenden Effekt. Man trägt sie nach der Gesichtsreinigung auf das Gesicht auf. 
Das Produkt wird durch eine Art "Pumpfunktion" entnommen. Die zunächst gelige Textur der Maske reagiert sofort mit Sauerstoff und nimmt direkt eine leicht schaumige Konsistenz an. Das Produkt wird auf die Haut wie eine Tagescreme gegeben, dabei reicht es aus nur eine dünne Schicht aufzutragen, da sich die Konsistenz auf der Haut durch die Reaktion mit Sauerstoff noch verändert. Ich habe das Produkt als "Schaumbad" auf dem Gesicht empfunden. Je länger die Maske auf der Haut ist, desto schäumiger wird es. Nach etwa 10 - 15 Minuten sollte man die Maske mit lauwarmen Wasser abnehmen. Danach bleibt ein leichter Film auf der Haut, den man gut und schnell in die Haut einmassieren kann. Nach der Maske hat die Gesichtshaut fühlt sich die Haut sehr prall und gepflegt an. 

Anbei noch ein Bild der Maske, leider mit meiner IPhone Kamera aufgenommen, ich hoffe ihr "verzeiht" mir die Qualität aber ich wollte euch das Tragebild nicht vorenthalten :)




PREP & HYDRATE BALM



Das Prep & Hydrate Balm ist nicht nur ein Primer als Grundlage für den Make Up Auftrag, sondern soll auch direkt der Haut durch die enthaltene Sheabutter, Kakao, Aloe und Trauben, Feuchtigkeit spenden und so die Haut optimal auf den Make Up Auftrag vorbereiten.  Das Produkt wird direkt durch die Stickform auf die Haut aufgetragen. Die Konsitenz ist durch die Stiftform zunächst recht fest, aufgetragen auf der Haut ist es aber angenehm weich und leicht. Mir gefällt vor allem, dass der Stick "trockene" Stellen quasi wegzaubert und so das Hautbild sehr weich aussehen lässt, was natürlich als Make Up Grundlage bei trockener Haut super ist. Ein wirklich gutes Produkt.



Poreless face Primer, 9€



In den USA ist der Poreless Face Primer mit eines der bekanntesten Produkte von e.l.f. Wenn ich mich nicht täusche, war vor ein paar Jahren e.l.f. bereits mit Primern in ihrem Sortiment vertreten, als andere Drogeriemarken noch keine oder wenige Primer im Sortiment führten. Der Poreless Face Primer soll nicht nur wie der Name schon sagt Poren minimieren und so das Hautbild eben und gleichmäßig machen, gleichzeitig soll das Make Up durch den Primer auch deutlich länger halten. Durch das enthaltene Vitamin A und E, sowie Teebaum Extrakt hat der Primer sogar einen pflegenden Effekt. Ich persönlich empfinde den Primer als angenehm leicht auf der Haut, auch wenn man das Silikon auf der Haut spürt, was auf der anderen Seite aus Porensicht wieder von Vorteil ist. Direkt nach dem Auftrag verschmilzt der mit der Haut und zieht so direkt ein. Meine Foundation hat bisher sehr gut mit dem Primer harmoniert und beeinträchtigt die Haltbarkeit und Gleichmäßigkeit überhaupt nicht. Für mich ein absolut guter Primer.

beautifully precise swirl foundation brush




Durch die sogenannte, geschwungene "Swirl" Funktion des Pinsels soll vor allem flüssige Foundation gut zu verblenden sein, so dass ein gleichmäßiges Ergebnis erreicht wird. Beim ersten Auftrag mit flüssiger Foundation konnte ich kein ungleichmäßiges Ergebnis feststellen, allerdings würde ich unbedingt empfehlen, sparsam mit der Foundation umzugehen, der Pinsel arbeitet besser mit weniger Foundation, so erreicht man auch ein deutlich präziseres, ebeneres Ergebnis, als ein in Foundation "eingetränkter" Pinsel, hier wird das Ergebnis sonst nämlich alles andere als gleichmäßig und sehr streifig, deshalb würde ich es auch bei einer Schicht belassen. Einen Abzug bekommt er durch das sehr schwierige Reinigen. Durch die Pinselform bleiben Foundationreste einfach durch die "Swirl" Form übrig, welche unglaublich schwierig zu entfernen sind. 




Tinted lip oil -pink kiss, 8€




Das Tinted Lip Oil ist von der Funktion wie ein Lipgloss. Insgesamt gibt es im deutschen Sortiment aktuell 4 verschiedene Farben. Durch das enthaltene Jojoba und Aprikose Extrakt, sowie Vitamin E werden die Lippen neben dem tollen Glosseffekt auch gepflegt und bekommen Feuchtigkeit. Der Farbton Pink Kiss ist ein schönes, leicht mauviges Rosa, ein absoluter Alltagston der immer geht. Aufgetragen wird der Lipgloss mit einem geschwungenen Flockapplikator. der sich beim Auftrag sehr gut an die Lippenform anpasst. Die Farbabgabe ist gut und hat eine leichte bis mittlere Deckkraft, so werden die Lippen sehr natürlich eingefärbt und haben dazu einen schönen Gloss. Das Tragegefühl auf den Lippen ist relativ leicht und überhaupt nicht klebrig auf den Lippen. Die Haltbarkeit liegt "glossüblich" bei etwa 2-3 Stunden. 







Shimmer highlighter powder - starlight glow, 9€



Ganz gespannt war ich natürlich auf die Highlighter, da e.l.f. besonders durch ihre Highlighter bekannt ist. Das Shimmer Highlighter Powder gibt es in zwei verschiedenen Tönen. Bevor ich zum Produkt selbst komme, möchte ich hier zunächst auf das sehr schöne, schlichte in schwarz gehaltene Kompaktdesign eingehen. Ganz toll finde ich auch den enthaltenen Spiegel. Komischerweise nutze ich beim Schminken gerade für präzisere "Arbeiten" wie Augenbrauen oder Augen Make Up vor allem kleine Spiegel.  

Der Farbton Starlight Glow ist ein sehr feiner Champagnerton mit feinen, silbrigen Elementen. Was mir besonders gut gefällt ist die sehr feine, subtile Konsistenz des Highlighters, so erreicht man einen intensiven aber dennoch auf seine Art feinen, natürlichen Glow, der überhaupt nicht pudrig auf der Haut liegt. Dieser Highlighter ist mein Highlight aus der von mir vorgestellten e.l.f. Reihe.









baked highlighter, 6€




Auch hier war ich wieder sehr gespannt auf die Baked Highlighter, allein die tolle, gewölbte Form der Highlighter ist schon einen ersten Blick wert. Im deutschen Sortiment gibt es aktuell drei verschiedene Farben der Baked Highlighter. Man kann die Baked Highlighter sowohl trocken, als auch feucht (für ein intensiveres Ergebnis) verwenden, wobei mir auf jeden Fall der trockene Auftrag absolut ausreichend ist. 



Mir wurde der Farbton Apricot Glow , sowie Moonlight Pearls zugeschickt. Vor der ersten Anwendung wird empfohlen, die oberste Schutzschicht durch einen Pinsel oder durch die (sauberen) Finger abzutragen, was ich auch empfehlen würde, da die erste Schicht kaum eine Farbabgabe hat und sich der richtige "Gloweffekt" unter der Schutzschicht versteckt.

Ich empfinde die Highlighter im trockenen Auftrag als absolut ausreichend für die Nutzung und den Effekt eines Highlighters. Solltet ihr allerdings einen "intensiven" Gloweffekt vorziehen, ist natürlich die feuchte Anwendung deutlich intensiver, für meinen Geschmack allerdings deutlich "too much". Für die Swatchbilder habe ich den trockenen Auftrag in einer Schicht verwendet.

left: Apricot Glow; right: Moonlight Pearls



Apricot Glow



Der Schimmer von Apricot Glow ist bereits im Pfännchen sehr intensiv und auffällig. Ich muss auch ganz ehrlich gestehen, dass ich am Anfang dachte, dass der peachige Highlighter mit dem goldenen Schimmer für meinen Typ und meine Hautfarbe deutlich zu dunkel und intensiv ist, als ich ihn dann aber mit einem feinen Highlighterpinsel aufgetragen habe, war ich sofort begeistert, vor allem in Kombination mit einem Bronzer, sieht dieser warme Highlighter wirklich super aus und ist auch nicht zu farbintensiv. Ich würde ihn aber bei meinem Hautton "nur" in Verbindung mit einem Bronzer oder Blush verwenden.




Moonlight pearls



Moonlight Pearls ist eine wahre Schönheit , alleine durch den trockenen Auftrag erreicht man einen ganz feinen, natürlichen "dewy glow", der wunderbar zu meiner kühlen Haut passt. Ich konnte keinen pudrigen Effekt feststellen, was für mich oft ein riesen Kritikpunkt bei Highlightern ist. Übrigens sind alle drei vorgestellten Highlighter sehr langanhaltend und überstehen einen langen Tag von über 12 Stunden ohne Probleme.




Ich bin froh, dass wir nun endlich die e.l.f. Produkte in Deutschland beziehen könnten. Aktuell gibt es e.l.f. bei Müller und Douglas zu kaufen, wobei sich hier das Produktsortiment unterscheidet. In Zukunft soll e.l.f. übrigens auch bei DM erhältlich sein. 

Ich denke, e.l.f. ist auf jeden Fall einen Blick wert, da man hier sehr gute, hochwertige Produkte zu einem angemessenen Preis bekommt. Ganz angetan bin ich von den Highlightern, die auf der Haut einfach super schön wirken und für einen Highlighter sehr natürlich sind.

Auf welche e.l.f. Produkte seid ihr besonders gespannt?




PR Sample
kostenloses Pressemuster

Keine Kommentare