Fenty Beauty Mattemoiselle Plush Lipstick - Candy Venom



Seit Anfang des Jahres gibt es nun die neuen Mattemoiselle Plush Lipsticks von Fenty Beauty. Neben sehr außergewöhnlichen Farben wie Blau und Grün, gibt es auch natürliche Farben wie Nudetöne oder aber Pink- und Rottöne. Im heutigen Post möchte ich euch gerne den Farbton Candy Venom zeigen.   





Candy Venom ist ein sehr kräftiges, intensives, kühles Pink und für mich als Pinkfan natürlich eine perfekte Lippenstiftfarbe. Was mir besonders gut an den Fenty Beauty Lippenstiften gefällt, ist die sehr hohe Pigmentierung. In einem Zug ist der Lippenstift deckend und vor allem sehr gleichmäßig im Auftrag. 
Der Lippenstift ist zunächst noch recht cremig aber nicht "bappig", wird aber mit der Zeit durchaus matter und gewährt so eine lange Haltbarkeit. Dennoch bleibt ein leicht cremiges Gefühl während der kompletten Tragezeit erhalten. Die Haltbarkeit ist super, der Lippenstift bleibt locker 5,6 Stunden auf den Lippen. 

Einzig die Verpackung der Fenty Lippenstifte ist einfach nicht meins. Auf den ersten Blick sieht die verspiegelte Roségold Verpackung super edel und durch das Design auch futuristisch aus aber leider handelt es sich hier nur um ein "billiges" Plastikgehäuse, hier finde ich es echt schade, das man bei einem Preis von ca. 18€ für den Lippenstift nicht mehr draus gemacht hat.









An sich gefallen mir die Fenty Beauty Lippenstifte von der Qualität sehr gut und auch Candy Venom trifft genau meinen Geschmack nur leider mag ich die Verpackung einfach überhaupt nicht, weshalb ich es erstmal bei den Farben die ich besitze belasse. 

Habt ihr euch bereits die Fenty Lippenstifte gekauft?


Auf dem Blog könnt ihr außerdem meinen Beitrag über den Farbton Spanked nachlesen

1 Kommentar

  1. Die Farbe ist ja der Hammer! Es ist schade, dass die Verpackung billig gemacht ist. Aber ich finde, dass der Inhalt überzeugen muss. Da die Pigmentierung sehr gut ist, würde mich das nicht von einem Kauf von mehreren Lippenstifte abhalten.
    LG
    Mimi

    http://blog.mimislogical.com/

    AntwortenLöschen