Ride or Die Make Up Tag

Hallo meine Lieben, 


wer Youtube einigermaßen verfolgt, hat sicherlich schon von dem Ride or Die Make Up Tag mitbekommen. 
In diesem Tag oder nennen wir es mal in Bloggersprache "Beitrag", geht es um Produkte einer jeweiligen Kategorie, die für den jeweiligen Blogger unersetzbar geworden sind und das absolute #1 Produkt ist. Für mich natürlich ein super spannender Post, den ich mir gerne anschaue, weil es doch interessant ist, was die schminkverrückte Welt an Lieblingen hat. Ich wollte mich der Herausforderung auch stellen und muss sagen, dass ich bis auf wenige Ausnahme, sehr schnell meine Lieblinge gefunden habe, die ich euch natürlich nun gerne vorstellen möchte.




Primer


Primer ist eine Kategorie in der ich mich etwas schwerer getan habe. Da ich doch so einige Lieblinge habe und mich gerade in dieser Kategorie gerne durchteste und bestimmt noch nicht meinen Holy Grail gefunden habe. Aber in meiner Sammlung habe auch ich einen absoluten Favoriten gefunden. 

Als Gesichtsprimer habe ich mich für den MAC Prep+Prime Skin Base Visage entschieden. Ich finde diesen Primer schön leicht und habe das Gefühl, dass das MakeUp auch recht gut an ihm hält. Ich weiß nicht, warum der Primer leichte Glitzerpartikel enthält aber ja das tut er. Bei ganz leichten, dünnen Foundations kommen diese auch zum Vorschein, weshalb ich ihn auch nur bei deckenderen Foundations als Basis benutze  aber dennoch stimmt hier das Gesamtpaket für mich, da er leicht ist, sich nicht bappig anfüllt und dazu noch die Haltbarkeit der Foundation verlängert. 
Eigentlich hatte ich zunächst den Primer von Make Up Forever auf meiner Liste, da er auch super klasse ist aber letztendlich war es doch der Preis warum ich mich gegen ihn als #1 entschieden habe.


Auch bei den Augen musste ich mich zwischen meinem geliebten MAC Paint Pot in Painterly und dem Behind the Scenes Primer von Lorac entscheiden und habe doch überraschenderweise den Primer von Lorac genommen, da er extrem gut und lange auf den Augen hält und mit jedem Lidschatten ausgesprochen gut harmoniert. Wenn ich eine Möglichkeit habe, werde ich ihn sicher in Full Size holen. 




Foundation


Bei meiner Foundation war es dann doch recht klar. Ich bin ja mittlerweile ein richtiger Foundationsammlung und suche quasi nach der perfekten Foundation, die meinen Ansprüchen gerecht wird. Die 100% perfekte Foundation habe ich noch nicht gefunden aber eine hat es mir besonders angetan, die für mich zur Zeit das A und O ist. Ich bin total besessen vom Ultra HD Foundation Stick von Make Up For Ever. Er deckt wunderbar, sieht dabei sehr natürlich aus und hält wirklich sehr lange. 
Auch der Auftrag ist super angenehm, wobei ich hier den Auftrag mit einem Pinsel empfehlen würde, mit einem Beautyblender sieht das Ergebnis weitaus weniger schön und gleichmäßig als mit dem Pinsel aus. Ich habe den Farbton 118 (Y325), der wirklich zu 100% meinem Hautton entspricht und somit ein sehr natürliches Ergebnis hervorbringt. 
Es gibt allerdings zwei Mankos, die ich nicht so gerne mag. Zum einen verbraucht sich der Stick sehr schnell, was für den hohen Preis (der zweite negative Punkt) doch schon "schmerzhaft" ist, was mich aber trotzdem nicht daran gehindert hat, mir bereits ein Backup zu holen. 
Eine große Foundation Liebe, die ich jedem empfehlen kann.




Concealer


Beim Concealer war die Wahl für mich sehr einfach. Nachdem ich mittlerweile bei meinem dritten Fläschchen bin, kann ich doch sagen, dass der Naked Skin Concealer von Urban Decay meine absolute Nummer 1 ist und der beste Concealer, den ich bisher probiert habe. 
Er ist super deckend, ohne das er zu schwer und pastig ist. Gerade diese leichte Konsistenz, die trotzdem ein deckendes Ergebnis erzeugt, begeistert mich immer wieder. 

Im Sommer trage ich deshalb meistens nur den Concealer, um unebene Stellen auszugleichen. Für mich verdient auf Platz 1 der Concealer.



Bronzer


Auch beim Bronzer fiel mir meine Wahl sehr leicht. Ich benutze fast ausschließlich den Benefit Hoola Bronzer, da er recht dezent ist und so super zu heller Haut passt. Außerdem ist er in der Konsistenz sehr leicht, da er sich hervorragend verblenden lässt, was für mich eines der häufigsten Probleme bei Bronzern ist. Die meisten sind zu hart und werden dann ungleichmäßig und fleckig auf der Haut, deshalb vertraue ich doch am Liebsten auf meinen Hoola Bronzer, der mir bereits eineinhalb Jahre die Treue hält.


Blush


Natürlich war auch meine Wahl beim Blush recht schnell klar. Nach mehreren Jahren benutze ich immernoch am liebsten mein MAC Blush in Melba. Es passt immer und überall zu jedem Look und ist deshalb ein toller Allrounder mit dem man absolut gar nichts falsch machen kann. Außerdem ist Melba durch das matte Finish super ergiebig und hält so wirklich eine Ewigkeit.



Highlighter



Auch hier war meine Entscheidung sehr klar, nachdem ich bereits 3!!! Exemplare von Becca - Champagne Pop besitze, war es doch sehr eindeutig, welcher Highlighter mein Ride or Die wird. Champagne Pop ist zwar recht warm und für zu helle Menschen fast schon zu dunkel aber glücklicherweise harmoniert er super mit meinem Hautton, so dass er einen tollen Schimmer auf meiner Haut hinterlässt und ein Highlight on Fleek hinterlässt. Da ich mir immernoch nicht sicher bin, ob dieser Highlighter nun permanent ist, habe ich nun auch ein paar Exemplare und brauche mir wahrscheinlich bis zum Ende meines Lebens keine Sorgen mehr um Champagne Pop machen.



Augenbrauen


Auch bei den Augenbrauen hatte ich sehr schnell meinen Favorit gefunden. Ich habe in den letzten Jahren wirklich sehr viele Augenbrauenprodukte ausprobiert und bin doch immer wieder beim Brow Wiz von Anastasia Beverly Hills hängengeblieben. Ich empfinde den Auftrag durch die sehr dünne, weiche Spitze als sehr angenehm und einfach. Man "vermalt" sich durch diese Stiftform auch nicht und kann sich eigentlich auch nicht vermalen. Leider verbraucht er sich nach etwa 2 einhalb Monaten aber dieses Produkt ist mir den Preis wert, weshalb ich auch immer einen Jahresvorrat bei mir zu Hause habe. Ich nutze übrigens den Farbton Medium Brown, schön aschig und nicht zu dunkel oder aber zu hell.


Lidschattenpalette


Diese Kategorie fiel mir von allen Kategorien wirklich am schwersten. Ich habe doch einige Paletten, die ich sehr liebe, was aber bei mir phasenabhängig ist. Ich habe manchmal Phasen an denen ich es eher schimmern und intensiv habe, dann gibt es aber auch Zeiten, in denen ich eher auf natürliche Looks stehe, weshalb ich mich nur schwer für eine Palette entscheiden konnte.
Letztendlich habe ich mich für die Lorac Pro Matte Palette entschieden, da sie eine tolle Range an braunen Farbtönen hat, was einfach meine liebste Farbkategorie bei Lidschatten ist. Da ich sehr viel reise, habte ich festgestellt, dass diese Palette mich am häufigsten auf meine Reisen begleitet, weshalb Sie schließlich auch das Palettenrennen gewonnen hat. Swatches der Palette könnt ihr euch hier anschauen.


Lidschatten


Ich habe wirklich einige Lidschattenlieblinge in meiner Sammlung auf die ich nicht verzichten möchte aber ganz oben regiert dann doch der Colourpop Supershock Shadow in Sequin, den ich einfach immer tragen könnte. Der Kupferfarbton ist so wunderbar gelungen. Oft ist es so, dass Kupfertöne doch sehr orangestichig, was Sequin nicht ist. Dabei hat er noch ein tolles metallisches Finish mit feinen Schimmerpartikeln, die auf dem Auge wirklich toll aussehen. Ich habe den Lidschatten immer in meiner Kosmetiktasche und es vergeht auch keine Woche, an dem ich ihn nicht benutze (hier sieht man mal wieder wie schön ergiebig die Colourpopprodukte sind).
Bilder von Sequin findet ihr im Blogpost.



Lippenstift


Mit eine der schwierigsten Kategorien für mich war definitiv die Lippenstiftkategorie. Ich habe so viele Lippenstifte, die ich abgöttisch liebe, weshalb es für mich fast unmöglich war, eine Nummer 1 rauszusuchen. Letztendlich habe ich mich für den NARS Audacious Lipstick in ANNA entschieden, was mehrere Gründe hat.
Zum einen hat ANNA einen wunderschönen Rosenholz-Mauve Farbton, den ich bekanntlich zu meinen liebsten Lippenfarben zähle. Auf der anderen Seite haben die Audacious Lippenstifte ein wirklich spannendes Finish, das zum einen sehr cremig ist aber gleichzeitig doch sehr langanhaltend auf den Lippen ist und über Stunden und Stunden auf den Lippen hält, ohne dass die Lippen trocken sind.
Natürlich spielt auch der Name eine Rolle, schließlich trägt der Lippenstift auch noch meinen Namen.
Bilder von ANNA könnt ihr euch hier anschauen.


Liquid Lipstick 


In der heutigen Zeit dürfen natürlich auch die Liquid Lipsticks nicht vergessen werden. Mittlerweile habe ich zu Hause eine richtige Sammlung an flüssigen Lippenstiften, wobei ich mir doch sehr schnell sicher war, dass der Kat von D Everlasting Liquid Lipstick in Lovesick meine Nummer 1 werden würde. Für mich ist dieser flüssige Lippenstift einfach der perfekte Liquid Lipstick. Der Farbton passt zu 100% in mein Beuteschema, dabei ist aber auch die Textur, der Auftrag und die Haltbarkeit der Everlasting Liquid Lipsticks von Kat von D unglaublich gut und von allen Liquids, die ich besitze, definitiv der beste Liquid Lipstick. Viele Liquid Lipsticks sind eher trocken und fühlen sich unangenehm auf den Lippen an aber die Kat von Ds sind sehr leicht auf den Lippen und fühlen sich dadurch weder trocken noch steif an.Im Blogpost könnt ihr euch Tragebilder ansehen.



Mascara


Es gibt sicher noch viele andere tolle Mascaras in der Beautywelt aber mein Beautyherz schlägt definitiv am stärksten für die Perversion Mascara von Urban Decay. Da meine Wimpern sich am besten mit dicken, borstigen Bürsten verträgt, ist die Perversion für mich perfekt.
Bei meinen Wimpern erreichen sie sowohl Volumen, als auch Dichte und eine tiefe Schwärze, genau meine Anforderungen an eine Mascara, weshalb ich diese Wimperntusche doch schon einige Male nachgekauft habe.


Parfum


Ich bin ein Mensch, der Kokos- und Vanilledüfte liebt. Egal ob Duschgel, Bodylotion, Bodyspray oder aber Parfum, alles geht bei mir in diese Richtung, seit einigen Monaten kann ich auch nicht mehr auf das Laura Mercier Parfum in Almond Coconut. Ich hatte noch nie einen Duft, der Kokosnuss so gut getroffen hat, wie dieses Parfum. Ich bin quasi süchtig und könnte die ganze Zeit an diesem Parfum riechen. Ich wurde auch schon sehr häufig auf den Duft angesprochen, da er zwar auffällig aber nicht penetrant riecht.
Ich will mich am liebsten reinsetzen und jeden Tag darin baden. Mein absoluter Ride or Die




So meine Lieben, das wars mit meinen Favoriten. Am Ende ist es doch ein sehr langer Post geworden aber in der Schminkwelt gibt es doch sehr viele Kategorien, die man einfach berücksichtigen muss.

Eigentlich brauche ich mir doch gar keine Schminke mehr kaufen, da meine Favoriten doch ziemlich deutlich ausgefallen sind und ich fast immer, sehr einfach meine Favoriten gefunden habe. 


Wie sehen eure Ride or Die Favoriten aus?

Kommentare

  1. Wunderschöner Beitrag *.*! Danke für diesen persönlichen Einblick :-). Tolle Favoriten, wirklich eine spannende Kategorie ^^. Hoffe, dass auch andere Blogs sie aufgreifen ^^.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. So ein toller Beitrag. Und ich kann dich verstehen dass das deine Lieblinge sind. Viele der gezeigten Produkte finde ich auch klasse.

    Liebe Grüsse Dana
    BLOG | INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja mal ein cooler Tag! Ich finde es absolut spannend, welches die top Produkte von anderen sind. Da sind viele Produkte dabei die ich nicht besitze, wobei ich den Mufe Foundation Stick am spannendsten finde, denn ich nutze seit circa einem Monat den Ultra HD Concealer davon und LIIIIIIEEEEBE ihn! Wenn das mit der richtigen Farbwahl nicht so schwer wäre, hätte ich schon längst weitere Teint Produkte von Mufe ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir den Foundation Stick wirklich nur ans Herz legen
      Der ist einfach toll :-) <3

      Löschen
  5. Ein wirklich toller Beitrag. Ich lese auch immer sehr gerne, welche Produkte andere für Top befinden. Den Highlighter von Becca habe ich auch seit kurzem und liebe ihn.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch immer total interessant und freue mich immer wenn ich Posts in der Art lese :)

      Löschen
  6. Ich besitze keins deiner vorgestellten Produkte, aber sie klingen alle super ansprechend! :) Den TAG kannte ich noch gar nicht. Ich hatte so einen Blogpost zwar in Planung, hätte den jetzt allerdings nicht unter dem Namen veröffentlicht. War in letzter Zeit jedoch auch nicht mehr so aktiv auf Youtube unterwegs, vielleicht liegt's daran...

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann bin ich mal auf deine Favoriten gespannt :)

      Löschen
  7. Super Beitrag. Ich mag es sehr zu sehen, was andere Leute für Beauty Lieblinge haben. Lustigerweise haben wir bei vielen Kategorien die Selben Favoriten. Ich kann dir auch den Becca Backlight-Primer sehr empfehlen oder der Marc Jacobs Coconut Primer spendet auch sehr viel Feuchtigkeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Becca Primer möchte ich unbedingt probieren, der soll ja richtig gut sein, wird wohl mein nächster werden :)

      Löschen
  8. Wunderschöner Beitrag. Da waren so viele tolle Produkte dabei. Ich mag den Hoola Bronzer auch am liebsten. Interessant finde ich auch die Audacious Lippenstifte von NARS, hier muss ich mir auch einen kaufen :) Du schwärmst ja auch so darüber :)

    Liebe Grüße, Anne <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind wirklich klasse, vor allem weil sie einfach so super pigmentiert sind und sehr langanhaltend sind :)

      Löschen
  9. Ich habe den TAG auch auf YouTube gesehen und finde ihn sehr spannend. Von deinen Favoriten mag ich Hoola Bronzer und ABH Brow Wiz ebenfalls sehr sehr gerne. Den MUFE Foundation Stick würde ich auch gerne probieren, die Flüssigversion mochte ich jedenfalls. Als Primer für die Augen greife ich ebenfalls sehr gerne zu Lorac. Bei Concealer mag ich Nars lieber oder aus der Drogerie Maybelline Fit Me. Meine liebste Foundation ist eigentlich die Armani Luminous Silk, aber wegen dem Alkoholgehalt nicht mehr. Jetzt wechsele ich immer mal und mag die Estée Lauder Double Wear sehr gerne. Ich liebe den Highlighter aus der Charlotte Tilbury Bronze & Glow Palette, bei Blush kann ich mich kaum entscheiden: Benefit Rockateur und das von dir gekaufte MAC Stereo Rose liebe ich. Und mein Tipp für Transparentpuder ist das RCMA No-Color Powder!!! Für die Lippen hatte ich eine Zeit lang einen Favoriten namens Tea Rose von Clarins, der wurde aus dem Sortiment genommen und kam dann in anderer Farbe mit gleichem Name neu heraus. Ach und nicht zu vergessen, beste Mascara ist die Maybelline Lash Sensational :-D.

    Liebste Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rockateur ist auch ein wirklich tolles Blush, da gebe ich dir recht. Das RCMA Powder werde ich mir wohl auch noch zulegen.

      Wie groß ein Make Up Herz sein kann :)

      Löschen