Empties #1

Hallo meine Lieben,


ich weiß, mein letzter Blogpost ist nun schon ein paar Tage her. Ich habe es nicht geplant aber es musste sein, da es nicht anders ging. 

Ich habe heute vor zwei Wochen meine geliebte Mama an Krebs verloren und konnte einfach die letzten Wochen nicht an meinen Blog denken, genau in der Zeit habe ich dann auch noch meine SD Karte mit meinen vorbereiteten Bildern verloren, was die Blogpause außerdem verstärkt hat, da ich in den letzten zwei Wochen auch einfach keinen Anreiz und keine Lust für Fotos hatte. 


Damit der Blog aber nicht ganz still bleibt, wollte ich euch doch gerne heute meine aufgebrauchten Produkte zeigen. Es sind nicht viele, da ich ja bekanntlich nicht die Sorte Blogger bin, die alles aufhebt und auch nur diejenigen Produkte ansammel, zu denen ich auch etwas zu sagen habe. Also los gehts:


Revlon Colorstay Foundation Dry/Normal Skin - Beige Naturel:

Diese Foundation ist eine der Besten Foundations, die ich je besessen habe. Sie ist gut deckend, wirkt dabei aber nicht maskenhaft und ist sehr langanhaltend. Der Vorteil an dieser Foundation ist, dass es sie für verschiedene Hauttypen gibt und so sämtliche Typen abgedeckt werden. Für mich ist die Foundation von der Konsistenz, Deckkraft und Haltbarkeit sehr gut mit dem Studio Fix Fluid von MAC vergleichbar, was für die Foundation spricht. 
Mittlerweile gibt es die Foundation zum Glück auch in Deutschland und ist über Douglas zu beziehen. Allerdings finde ich den Preis für 19€ doch recht happig, wenn ich bedenke dass ich in den USA beim günstigsten Anbieter (Walmart oder Target) nur etwa 10€ für die Foundation zahle. Deshalb mein Tipp an euch, lasst sie euch aus den USA besorgen, da der Preisunterschied doch enorm ist.
Auch ich habe mir mein Backup in den USA gekauft, da ich 19€ leider nicht einsehe.



MAC Studio Fix Fluid - NW 20:

Mein geliebtes Studio Fix Fluid. Keine Foundation habe ich häufiger aufgebraucht und auch häufiger benutzt. Brauche ich es decken und wirklich langanhaltend, greife ich absolut immer zu ihr, da sie an mir den ganzen Tag gleichmäßig lange hält.
Ich empfehle euch das Studio Fix Fluid mit einem Schwamm aufzutragen. Dadurch, dass sie durch seine recht feste und deckende Textur mit dem Pinsel dazu neigt maskenhaft und unnatürlich zu wirken, würde ich immer auf den Auftrag mit dem Schwamm zurückgreifen.
Ihr werdet sehen, zwischen den Auftragsarten liegen einfach Welten. Selbstverständlich habe ich mir auch hier wieder ein Backup zugelegt.



Anastasia Beverly Hills Brow Wiz - Medium Brown:

Wie oft habe ich nun schon über den Broz Wiz geschwärmt und Liebesliedchen gesungen. Für mich kommt einfach seit über einem Jahr fast nur noch der Brow Wiz auf meine Augenbrauen. Er zeichnet tolle feine Linien und schafft es einfach durch seine feine Miene, dass das Ergebnis immer sehr natürlich aussieht. 
Auch hier habe ich natürlich wieder Backups und besitze einen ganzen Jahresvorrat.



The Original Beauty Blender:

Wie lange habe ich mich geweigert so viel Geld für einen Schwamm auszugeben, bis ich ihn mir im Winter 2014 vergünstigt in den USA gekauft habe. Tja und ich muss leider sagen, der Hype ist absolut gerechtfertigt. Jede Foundation sieht einfach sehr fein auf der Haut aus. Die Kombination der Foundation mit dem angefeuchteten Schwamm lässt die Foundation mit der Haut verschmelzen und zaubert ein sehr gleichmäßiges Ergebnis. 
Nach etwas mehr als einem Jahr muss ich jedoch aber Goodbye sagen, da er mittlerweile einige Risse hat, wobei ich sagen muss, dass ich daran Schuld bin, da ich ihn ein paar Mal unsanft getrocknet habe, ich denke ohne meine unsanfte Handhabung hätte er sicher noch ein halbes Jahr länger gelebt. Auch hier habe ich natürlich ein Backup gekauft, was nun an der Reihe ist.




Wie ihr seht, hatte ich diesmal nur Lieblinge aufgebraucht,die ich mit Herz liebe. Habt ihr auch einige Produkte, die ich hier leer gemacht habe?


Ich weiß noch nicht, wann ich, wie, in welcher Regelmäßigkeit mein Blogleben wieder aufnehmen werde aber ich verspreche euch, ich werde hier wieder Leben reingeben, bitte euch aber mir ein bisschen Zeit zu geben, da ich erstmal meine Gefühle ordnen muss, um dann auch wieder mit Herz über meine geliebte Schminke schreiben zu können.

Kommentare

  1. Schön, wieder von Dir zu lesen. Dir und Deiner Familie alles Gute in dieser schweren Zeit.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,
    nimm Dir bitte alle Zeit der Welt, die Du brauchst. Auch wenn jetzt eine sehr harte Zeit ansteht und all der Schmerz vieles verdrängt, denke bitte immer daran, irgendwann kommt die Zeit und Du denkst mit einem Lächeln im Gesicht an all die wundervollen Momente mit deiner Mama.
    Fühl Dich gedrückt.
    VLG Tina

    AntwortenLöschen
  3. Herzliches Beileid! Einen Elternteil zu verlieren, reißt einem den Boden weg. Lasse Dich von Deinen Lieben in dieser schweren Zeit tragen.
    LG Elle

    AntwortenLöschen
  4. Es tut mir sehr leid! Nimm Dir die Zeit die Du brauchst um dies zu veabeiten. Liebe Grü0e

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anna,
    mein herzliches Beileid und viel Kraft!
    Liebe Grüße, Trine

    AntwortenLöschen
  6. Herzliches Beileid und ganz viel Kraft in dieser traurigen Zeit für dich! Und wenn der Schmerz und Kummer irgendwann nachlässt,wirst du auch wieder Lust zum bloggen haben,denn das hätte sich deine Mama bestimmt für dich gewünscht ...alles liebe für dich! Lieben Gruß Martina

    AntwortenLöschen
  7. Mein herzliches Beileid. Ich denke, jeder normaler Mensch hat Verständnis dafür, dass du nicht an deinen Blog denkst! Ich finde es mutig, dass du so etwas persönliches mit uns teilst und wünscht dir alle Kraft der Welt! Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  8. Mein herzliches Beileid! Nimm dir die Zeit die du brauchst! Niemand ist dir böse, wenn du mal nicht bloggst.

    AntwortenLöschen
  9. Oh mein Gott, Anna. Das tut mir so leid. Ich wünsche dir und deiner Familie von ganzem Herzen viel Kraft.

    AntwortenLöschen