Colourpop Lippie Stix - Boogie

Im Zuge der Holiday Kollektion von Colourpop hat die Marke ein neues Lippenstift Finish, Satin Luxe, rausgebracht, dass den Farbton Boogie sehr besonders macht und mir äußerst gut gefällt.




Boogie ist ein pinkstichiges Violett mit violett/blauem Glitzer. Gerade eben dieser Glitzer macht Boogie so besonders, da man selten Lippenstifte mit Glitzer oder Schimmer findet. Durch die violetten Glitzerpartikel könnte man meinen, dass man auf den Lippen wie eine Glitzerbombe wirkt, was aber glücklicherweise nicht der Fall ist, da der Glitzer sehr gut auf den Farbton abgestimmt ist.

Boogie ist sehr, sehr cremig und hat eine starke Pigmentierung, deshalb sollte man ruhig sparsam mit dem Auftrag umgehen, da man schnell zu viel Produkt benutzt und das Ergebnis sonst zu cremig aussehen könnte.

Die Haltbarkeit ist wie immer sehr gut, wobei der Lippenstift im Gegensatz zu den bisher von mir benutzten Satin Lippenstiften von Colourpop doch recht cremig auf den Lippen bleibt und eher weniger antrocknet, was aber wahrscheinlich auch durch die Glitzerpartikel so sein soll. Ich denke, wäre der Lippenstift mehr angetrocknet, würde man wahrscheinlich den Glitzer mehr auf den Lippen spüren.








Gerade für diejenigen, die gerne besondere Farben tragen oder in ihrer Sammlung haben, ist Boogie doch ein Lippenstift, den man sich ansehen sollte. Ich bin vor allem sehr überrascht, dass der Glitzer so stimmig ist und gar nicht stört, im Gegenteil, er gibt einfach dem Lippenstift das gewisse Etwas.


Swatch with Me - Make Up Geek Sparklers

Hallo meine Lieben, 


seit letzter Woche gibt es nun die neuen Sparklers von Makeup Geek, auf die ich natürlich sehr gespannt war, da mich die Bilder auf Instagram sehr überzeugt haben, als sie dann endlich gelauncht wurden habe ich nicht lange gezögert und quasi sofort bestellt. Im heutigen Post möchte ich euch schnell ein paar Swatchbilder zeigen. Die Bilder wurden unter Tageslichtbedingungen gemacht. Leider kommt natürlich bei Standbildern der enorme Glitzereffekt nicht so sehr zur Geltung. Ich habe mich für drei Farben entschieden, die ich euch nun gerne zeigen möchte. Bevor ich mit einer massiven Kritik komme, möchte ich euch erst die Farben darstellen.




Halo



Halo ist ein rosa-silbriges duochrome Schimmerpigment. Von allen drei Sparklers ist dieser lose Glitter am feinsten. Ich habe ihn hier ohne Base und trocken aufgetragen. Dadurch, dass er recht fein ist, kommt er von allen Farben auch am deckendsten rüber, wobei sich auch hier die Pigmentierung in Grenzen hält. Ich würde hier einen Glitter Glue empfehlen und den Sparkler tupfend aufragen und auf gar keinen Fall streifen.




Martian



Martian ist von der Farbe wirklich wunderschön. Ich würde ihn als Tannenbaumgrün mit enormen Glitzer beschreiben. Martian hat im Vergleich zu Halo viel gröbere Partikel und ist recht schwierig aufzutragen. Wie ihr am Swatch erkennt, ist die Pigmentierung eher naja bis schlecht. Ein deckendes Ergebnis ist im trockenen Auftrag absolut bis gar nicht zu erreichen. Hier würde ich unbedingt den feuchten Auftrag empfehlen.





Satellite



Satellite ist wirklich ein traumhaft schöner Farbton, da er sehr viele Farbtöne enthält. Von Braun, Bronze, Gold und Pink, ist hier wirklich alles enthalten und schön vermischt und dazu noch der enorme Glitzer, ein Traum aber auch hier muss ich einfach wieder die Pigmentierung bemängeln, mich hat es schon drei Schichten gebraucht, um dieses Swatchbild im trockenen Zustand zu erreichen. 



Auf den folgenden Swatchbildern, seht ihr die Sparklers nochmal unter verschiedenen Lichtbedingungen. Das letzte Bild habe ich bei direktem Sonnenlicht aufgenommen, hier kann man den Glitzer, der wirklich sehr intensiv ist einigermaßen gut erkennen.







Nachdem ich euch nun die Swatches gezeigt habe, möchte ich doch einige Kritikpunkte ansprechen, die für mich einen weiteren Kauf beeinflussen. Für den Preis von 12 $ pro Sparkler bekommt man zwar einen tollen Effekt aber da dieser Preis für Makeup Geek doch sehr hoch ist, erwarte ich hier auch ein tolles Produkt, zumal die Marke scheinbar sehr lange seine Produkte entwickelt.

Dadurch, dass die Sparklers mit intensiver Pigmentierung angepriesen wurden, hatte ich auch dementsprechend hohe Erwartungen und wurde hier leider enttäuscht. Die Farben sind, keine Frage, wunderschön und super ausgesucht aber leider viel zu schwach pigmentiert und nur im feuchten Zustand oder aber auf einer Glitzerbase anzuwenden. Ohne eine ordentliche Base bekommt man kein deckendes Ergebnis und sieht auch schnell nach einer Glitzerbombe aus.

Ich habe die Sparklers noch nicht auf dem Auge getragen, werde aber auch hier nochmal testen und euch in meinen Favoriten berichten. 


Ein weiterer für mich enormer Kritikpunkt ist zudem auch die Verpackung der Sparkler. Ich denke ihr konntet bei näherer Betrachtung der Bilder sehen, dass die Sparklers durch die Verpackung eine enorme Sauerei hinterlassen. Man muss hier schon eine Ablage benutzen, damit man nicht den Tisch einsaut, da beim Öffnen und Schließen der Sparklers sich enorm viel Produkt verteilt. 

Bevor meine Bestellung ankam, habe ich bereits eine Mitteilung von Makeup Geek bekommen, in der ich schon mal auf die Verpackung und die Sauerei aufmerksam gemacht wurde, im gleichen Zug wurde mir versprochen, dass ich pro Sparkler 2$ Erstattung bekommen werde.


Ich rate euch deshalb mit dem Kauf der Sparklers noch zu warten, bis sie das Packaging überarbeitet haben, da man sie einfach kaum bis gar nicht benutzen kann. Ich würde sie nicht nochmal kaufen und bin ehrlich gesagt enttäuscht.

Colourpop Supershock Shadow - Stereo

Neben all den Liquid Lipsticks und auch den Lippie Stix von Colourpop gibt es auch so viele wunderschöne Lidschatten im Colourpop Sortiment. Nachdem die letzten Monate nicht mehr so die Highlights rausgekommen sind, war ich schließlich aber dann wieder sehr verliebt, als ich dann den Supershock Shadow in Stereo entdeckt hat, dir wieder mal sehr besonders ist und durch Unmengen an Effekten auffällt.





Stereo ist in seiner Grundfarbe schwarz, hat aber unglaublich viele Schimmerpartikel in Violett und Pink und lässt ihn so sehr effektvoll aussehen. Der Schimmer lässt sich auf Fotos kaum einfangen, sieht aber live wirklich sehr nach WOW und OH und AHH aus.

Das Schöne an Stereo ist, dass er sich natürlich super Solo auftragen lässt aber sein Effekt durch eine farbige Base intensiviert wird (Pink oder Lila bringt die jeweiligen Schimmerpartikel noch intensiver zur Geltung).













Ich hoffe, ich habe nicht zu viel versprochen. Stereo ist einfach eine unglaubliche Schöne Farbe und mal wieder ein Knaller von Colourpop. Solltet ihr gerade überlegen, bei Colourpop zu bestellen, kann ich euch Stereo wirklich nur empfehlen. 


Weitere Bilder gibt es hier:




Zoeva Luxe Cream Lipstick - Pop Stitch

Hallo meine Lieben, 

bei dem ganzen Hype um amerikanische Kosmetikmarken, gibt es doch auch bei uns in Deutschland wahre Highlights. Nachdem ich mir dieses Jahr zum ersten Mal Zoeva Lippenstifte gekauft habe, hat sich doch bei mir im Laufe des Jahres eine kleines Sammlung bei mir angehäuft, da ich diese Lippenstifte einfach klasse finde. Zu diesen wunderschönen Farben zählt der Farbton Pop Stitch, um den es im heutigen Post geht.




Für mich als Pink Fan ist Pop Stitch natürlich ein absoluter Augenschmaus. Gerade solche dunklen Pinktöne sind für mich immer der Inbegriff von "Annas perfekter Lippenstift". Auch Pop Stitch kann man als etwas dunkleres, wenn auch immernoch kräftiges, sehr intensives Pink beschreiben. 

Die Textur ist recht cremig mit einem leicht glänzenden Finish, wobei dieses Finish mit der Zeit nachlässt und matter bzw. haltbarer auf den Lippen wird. 

Die Pigmentierung des Lippenstifts ist sehr, sehr, sehr hoch, deshalb rate ich euch sparsam mit dem Auftrag umzugehen, da man nur sehr wenig Produkt braucht, um die Lippen aufzufüllen. Mit weniger Produkt wird zudem auch das Ergebnis viel gleichmäßiger.


Durch die Cremigkeit ist natürlich auch das Tragegefühl sehr angenehm und fühlt sich außerdem noch recht pflegend an, was bei dem ganzen Liquid Lipstick Trend auch mal wieder sehr angenehm sein kann.








Neben den wunderschönen Pinseln von Zoeva und den tollen Lidschattenpaletten, sind auch die Lippenstifte der Marke nicht zu vernachlässigen. Leider ist die Farbauswahl nicht sehr groß aber dennoch sind die im Sortiment enthaltenen Farben sehr vielfältig und man findet für jeden Geschmack etwas. 
Ich schätze vor allem die hohe Pigmentierung der Lippenstifte, was für mich ein entscheidendes Kriterium für den Kauf eines Zoeva Lippenstifts ist.


Weitere Bilder gibt es hier:

Complexionsbeautyblog


Die von mir vorgestellten Farben könnt ihr euch hier anschauen:

Floral Crown
Melting Kisses

Colourpop Liquid Lipstick - Bad Habit

Hallo meine Lieben,

der Colourpop Trend und Liquid Lipstick Hype nimmt nicht ab aber wenn mich eine Marke so sehr überzeugt, neige ich schon mal zu ausnahmsloser Zuneigung und Liebe.

Nachdem der Ultra Matte Liquid Lipstick im Farbton Bad Habit gefühlt wochenlang ausverkauft war, habe ich beim Restock sofort bestellt und kann diese tolle Farbe nun endlich mein Eigen nennen.




Bad Habit würde ich als mauviges Rosenholz mit einem kühlen Unterton beschreiben. Die Pigmentierung ist wieder gewohnt intensiv und sofort deckend. 
Zum Glück verzeiht der Farbton durch gerade diesen kühlen Unterton den Auftrag von zwei Schichten und wirkt nicht fleckig (knallige Farben verzeihen dies nicht).

Bad Habit ist ein Farbton, der wirklich jedem Typ steht und dazu noch sehr tragbar ist und immer geht. Bei der Haltbarkeit kann ich immer wieder nur betonen, Essen und Trinken mögen Liquid Lipsticks nicht so gerne aber ansonsten sind sie in ihrer Haltbarkeit unschlagbar. 

Bad Habit trocknet auch nicht die Lippen aus und fühlt sich recht angenehm auf den Lippen an, vorausgesetzt man ist das Tragen von Lippenstiften gewohnt.









Ich finde Bad Habit ist mit einer der schönsten Liquid Lipsticks im Colourpop Sortiment, da der Farbton sehr besonders ist und man mit ihm eine wirklich schöne Figur macht. Für mich zählt er schon jetzt zu den schönsten Liquid Lipsticks, die ich besitze.


Weitere Bilder gibt es hier:

Blondie
Sandra