Colourpop Lippie Stix - Bound

Heute möchte ich euch wieder einen Lippie Stix von Colourpop vorstellen. Mittlerweile trage ich jeden Tag irgendein Produkt von Colourpop, da ich die Marke wirklich sehr liebe. Eines meiner Lieblinge ist der Lippie Stix in Bound geworden, den ich euch heute zeige.





Bound würde ich als milchiges Rosa mit einem glossig, cremigen Finish beschreiben. Bound ist der perfekte Alltagston für mich und hat einen so wunderschönen, dezenten Farbton, dass er immer passt.
Bound erinnert mich zum Beispiel ein bisschen an MACs Angel.
Die Pigmentierung ist wieder 1 A und sofort deckend. Allerdings hält der Lippenstift durch das Glossy Finish mit 2,3 Stunden alles andere als lang und man sollte schon einen Lipliner tragen, um ihn haltbarer zu machen. 











Ich bin zwar etwas enttäuscht von der Haltbarkeit aber dieser wunderschöne Farbton ist einfach genau mein Ding, weshalb ich seit Tagen fast nur diesen Lippenstift trage.


Hier könnt ihr euch noch meine bereits vorgestellten Colourpop Lippie Stix anschauen:

Bichette
Brink
Frenchie
LBB
Lumière

MAC Lipstick - Pure Zen

Vor einigen Tagen hatte ich mal wieder eine leichte Schwäche und mir einen neuen MAC Lippenstift gegönnt. Da ich ja immer wieder betone, dass mir Nude überhaupt nicht steht, ist es für mich immer wieder eine leichte Herausforderung, einen neutralen Alltagston zu finden, der aber nicht Rosa ist. Da ich immer wieder Gutes über MACs Pure Zen gehört habe, habe ich ihn mir schließlich gegönnt und möchte ihn euch heute zeigen.



Pure Zen würde ich als peachiges Nude mit leicht rosa Untertönen beschreiben. Da der Lippenstift ein Cremesheen Finish hat, ist er wie das Finish schon sagt, sehr cremig auf den Lippen und bleibt auch cremig während des Tragens.
Ein Nachteil am Cremesheen Finish ist, dass hier jedes Hautschüppchen betont wird, was bei meinen komplizierten Lippen immer wieder schwierig ist.


Die Dreckkraft des Lippenstift ist zum Glück nicht zu stark, so dass man nicht gleich eine Paste auf den Lippen hat. Eine Schicht reicht absolut bei dem Lippenstift. 

Durch die peach-rosa Töne im Nude wirkt der Lippenstift je nach Lippenfarbe immer unterschiedlich. 
Bei mir kann man zB sehr gut den Rosaanteil erkennen, während man im Internet auch Bilder findet, auf denen Pure Zen viel mehr Peach oder auch Nude aussieht. Deshalb rate ich euch auf jeden Fall den Lippenstift vorher aufzutragen, um zu prüfen, wie er an euch aussieht.











Ich muss sagen Pure Zen ist ein Nude, das mir sehr gut gefällt. Ich habe ihn mir eindeutig "einfarbiger" und mehr "Nude" vorgestellt und bin deshalb froh, dass er auf meinen Lippen doch nach etwas Farbe aussieht. Ich muss allerdings sagen, dass man unbedingt gepflegte und glatte Lippen haben muss, um ihn zu benutzen, sonst betont er einfach die fiesen Hautfetzen und sieht nicht so schön aus.

Makeup Geek Foiled Eyeshadow - Mesmerized

Ich weiß, ich weiß, auf meinem Blog wimmelt es nur so von amerikanischen Kosmetikmarken. Aber ich kann einfach nichts dafür, diese amerikanischen Firmen sind so toll und haben Produkte, die es bei uns einfach nicht gibt. 
Wie ihr ja auf meinem Blog in den letzten Wochen gesehen habt, habe ich auch eine kleine Liebe zu den Foiled Eyeshadows von Makeup Geek entwickelt, einfach weil ich ein größerer Fan von metallischen Effektlidschatten bin, als von einfachen, matten Lidschatten.

Ich möchte euch deshalb heute den Foiled Lidschatten Mesmerized vorstellen, den ich sehr in mein Herz geschlossen habe.




Mesmerized würde ich als metallischen Taupeton beschreiben. Vom Farbton kann er mit MACs Satin Taupe verglichen werden, nur mit einem metallischen Effektfinish. Ich finde Satin Taupe ist eine Farbe die man immer tragen kann und die jedem steht aber Mesmerized ist nochmal eine Nummer mehr WOW. Dieser Effekt reißt es nochmal richtig um und durch den metallischen Effekt hat Mesmerized einen wunderschönen Schimmer.

Ich kann immer wieder nur betonen, dass die Pigmentierung der Foiled Eyeshadows überragend gut ist. Man braucht einfach nur einmal kurz in das Pfännchen gehen und kann damit locker das ganze Lid auffüllen.

Die Foiled Eyeshadows eignen sich außerdem sehr gut als Sololidschatten, können aber auch "nur" als Highlight im AMU verwendet werden.
















Hier könnt ihr euch noch meine bisher vorgestellten  Makeup Geek Foiled Eyeshadows anschauen:

Grandstand
Houdini


Besitzt ihr auch Foiled Eyeshadows von Makeup Geek?

Gerard Cosmetics Lipstick - Rodeo Drive

Hallo meine Lieben, 

vor ein paar Wochen hatte ich im Zuge der großen Rabattaktion von Gerard Cosmetics wieder mal bei Gerard Cosmetics bestellt, da vor einigen Wochen drei neue Farben ins Sortiment gezogen sind und ich mich ja noch für meine Prüfungen belohnen musste, war das natürlich ein Grund zu bestellen. Entschieden habe ich mich schließlich unter anderem für den Lippenstift Rodeo Drive.



Rodeo Drive würde ich als mauviges Altrosa beschreiben. Da ich ja doch einige Gerard Cosmetics Lippenstifte besitze, hat mich vor allem das Finish überrascht. Bisher hatten alle meine Gerard Cosmetics Lippenstifte ein sehr, sehr mattes Finish. Ich bin schon fast davon ausgegangen, dass einfach alle Lippenstifte der Marke ein mattes Finish haben und war dann doch überrascht, dass Rodeo Drive doch etwas cremiger, glossiger auf den Lippen ist. Wobei auch hier der Lippenstift auf den Lippen leicht antrocknet aber viel geschmeidiger auf den Lippen ist und so nicht so sehr die Lippenfältchen und Unebenheiten betont.

Ich finde Rodeo Drive sehr dezent und alltagstauglich. Wer MACs Syrup oder MACs Plumful gerne mag, wird Rodeo Drive auf jeden Fall sehr lieben.









Ich bin positiv überrascht von der Farbe, da mich vor allem das Finish sehr überzeugt. Die Gerard Cosmetics Lippen sind normal sehr trocken und matt und hier hat Gerard Cosmetics endlich auch mal ein anderes Finish auf den Markt gebracht, dass sehr gut mit dem Farbton harmoniert und Rodeo Drive somit zu einer sehr tragbaren Farbe macht.

Hier könnt ihr euch noch meine bisher vorgestellten Lippenstifte und Lipglosse der Marke anschauen:

Colourpop Lippie Stix - Brink

Ich weiß, ich weiß, mein Blog wird momentan von Colourpop überflutet aber ich kann einfach nicht anders und muss euch diese tollen Schönheiten zeigen (in der Hoffnung, dass der Versand nach Deutschland doch hoffentlich bald möglich sein wird).

Ich kann mich gar nicht entscheiden, ob ich nun die tollen Lidschatten besser finde oder die Lippie Stix, meine Lippie Stix Sammlung ist jedoch um einiges größer. Im heutigen Post geht es um die sehr alltagstaugliche Nuance Brink.




Brink würde ich als bräunliches Peach beschreiben. Das Finish ist matt, ist beim Auftrag allerdings zunächst cremig, was den Auftrag erleichtert und dann erst auf den Lippen zu einem matten Finish antrocknet, was den Lippenstift wie alle bisher vorgestellten Lippie Six sehr haltbar macht. 

Ich kann euch immer wieder nur betonen, wie unglaublich toll die Pigmentierung dieser Lippie Stix ist. Man braucht nur einmal über die Lippen zu gehen und hat schon ein deckendes Ergebnis, so dass man nicht mehrfach über die Lippen gehen muss. 

Mir gefällt die Stiftform unglaublich gut, so dass ein sehr präziser Auftrag ermöglicht wird und man eigentlich gar keine Fehler beim Auftrag machen kann, was super ist wenn man unterwegs ist und nicht zwingend einen Spiegel zur Hand hat.









Brink ist eine sehr neutrale Farbe, die sich sehr gut im Alltag macht und nicht zu auffällig ist und sehr schick auf den Lippen wirkt.


Hier könnt ihr euch noch meine bisher vorgestellten Lippie Stix anschauen: