Becca Champagne Glow Palette by Jaclyn Hill

Hallo meine Lieben, 

als ich vor etwa zwei Wochen endlich die neue, limitierte Champagne Glow Palette von Becca bei Sephora entdeckt habe, habe ich nicht lange gezögert und sie natürlich sofort bestellt. Da ich sowieso schon ein riesen Fan von dem in der Palette enthaltenen Highlighter Champagne Pop bin, musste ich diese praktische Palette einfach sofort haben. In der Palette enthalten sind zwei Highlighter (Pearl und Champagne Pop) und ein schimmernder Bronzer (Blushed Copper)





Pearl

Ich war wirklich sehr gespannt auf den Farbton Pearl, da er so viel ich weiß, neu in das Becca Sortiment ziehen wird und ich sowieso immer sehr gespannt auf solche Highlightertöne bin. Die Becca Highlighter zeichnen sich immer dadurch aus, dass sie in ihrer Konsistenz sehr buttrig und hochpigmentiert sind. Auch wenn sie so hoch pigmentiert sind, geben sie dennoch auf den zu highlightenden Bereichen ein sehr gleichmäßiges und natürliches Gesamtbild ab, so auch Pearl. Pearl würde ich als helles, silbriges Weiß beschreiben, was zunächst eher abschreckend klingen mag aber aufgetragen wunderschön aussieht und einen ganz natürlichen Schimmer hat.




Champagne Pop

Champagne Pop hat sich in den letzten Monaten zu meinem allerliebsten Highlighter entwickelt. Für diejenigen, die es nicht wissen, Champagne Pop wurde in Zusammenarbeit mit der Youtuberin Jaclyn Hill kreiert und ist ein wirklich wunderschönes Produkt, das für mich zu Recht gehypt wird. Dieses leicht peachige Gold sieht so unglaublich toll auf den Wangen aus. Ich trage Champagne Pop fast täglich und kann mich einfach nicht satt sehen, so toll kommt er rüber. Wenn ihr einen schönen Highlighter sucht, lohnt sich auf jeden Fall die Investition in Champagne Pop.





Blushed Copper

Blushed Copper ist wohl der Exot der Champagne Glow Palette. Für mich absolut kein Highlighter, auch wenn er deutlich schimmert. Ich würde ihn entweder als Lidschatten oder aber als Blush/Bronzer verwenden. Durch den Orangeanteil und die goldenen Schimmerpartikel gibt er den Wangen einen bräunenden Effekt ohne, dass es zu orange aussieht. Ich würde aber raten, Blushed Copper sehr sparsam aufzutragen, nimmt man zu viel Produkt auf, wird er schnell Orange und sieht unschön aus. 




Für mich als Highlighter Fan eine durchaus gelungene Palette, bei Blushed Copper bin ich mir noch nicht ganz sicher, aber sowohl Champagne Pop, als auch Pearl haben bei mir wieder in voller Linie überzeugen können und treffen mal wieder meinen vollen Geschmack. Bis jetzt könnt ihr die Palette noch bei Sephora finden.



Kommentare

  1. Die Palette steht auch auf meiner Wunschliste. Einfach toll <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie war limiert und ist leider schon ausverkauft.

      Löschen
    2. Ach Gott, ich hab gar nicht mitbekommen, dass sie limitiert war und hab's hier im Beitrag auch überlesen oô Verdaaaaaaammt...

      Löschen
    3. Wenn du Glück hast, findest du sie vielleicht noch auf ebay oder so :)

      Löschen
  2. Ich habe auch lange überlegt, ob ich sie bestellen soll. Sie lag mindestens 10x in meinem Warenkorb. Allerdings habe ich mich letztlich dagegen entschieden. Ich habe einen olivfarbenen Teint und könnte Pearl wohl nicht gut tragen und Blushed Copper finde ich wuuuunderschön, allerdings wie du auch schon sagst eher nicht als Highlighter geeignet. Da investiere ich das Geld lieber in den fullsize Champagne Pop Highlighter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst schon deine richtige Entscheidung getroffen haben :)

      Löschen
  3. Tolle Vorstellung der Palette :) Ich finde gerade den Bronzer sehr schön!

    <3

    AntwortenLöschen