Urban Decay - Naked On the Run Palette

Kurz vor Weihnachten ist bei uns die Naked On the Run von Urban Decay erschienen. Natürlich, wie solls auch anders sein, bin ich schwach geworden. Und warum? Grundsätzlich zieht mich schon mal Urban Decay magisch an, wenn es dann nochmal Paletten sind sowieso. Und schwupp war die Palette auch schnell in meinem Besitz.


Sieht man die Palette live, fällt als erstes auf, dass sie sehr klobig ist. Für mich erstmal ein Minuspunkt. Sie ist einfach so unglaublich groß und vor allem hoch, dass sie nicht gerade handlich ist. Hier hätte ich versucht, das irgendwie anders hinzukriegen. Der Inhalt gefällt mir jedoch umso besser, da in der Palette wirklich sehr viele Produkte enthalten sind, dazu kommt noch ein toller Mega Spiegel, das macht sich in Paletten immer gut.

Für knapp 48€ bekommt man eine kleine Perversion Mascara (eine meiner liebsten Mascaras EVER EVER EVER), einen 24/7 Glide On Eye Pencil in Stag, einen Full Size Naked Lipgloss in Sesso, 5 Lidschatten (Dive, Fix, Resist, Dare, Stun), einen Bronzer, ein Blush und einen Highlighter. Für den Preis wirklich eine große Auswahl und meiner Meinung nach eine Überlegung wert, sich die Palette zuzulegen.






Die Lidschatten sind gewohnt gut, hier spielt Urban Decay für mich einfach in der A Liga. Die Pigmentierung, die Qualität und die Haltbarkeit stimmen hier einfach. 

v.l.n.r.: Dive, Fix, Resist, Dare, Stun


v.l.n.r.: Dive, Fix, Resist
Mein liebster Ton in der Palette ist auf jeden Fall Dive. Ich empfehle euch unbedingt den Lidschatten feucht aufzutragen, so kommt der Effekt, des schimmernd-glitzrigen Rosé richtig schön zur Geltung. Ohne den feuchten Auftrag ist er leider dann etwas schwierig.

Fix ist ein schönes mattes, aschig, gräuliches Braun. Eine tolle Solofarbe aber auch gut mit allen anderen Farben kombinierbar.

Resist ist ein schimmerndes Taupe, das sich super mit Fix kombinieren lässt und erst recht im feuchten Auftrag zur Geltung kommt.


v.l.n.r: Dare, Stun
Dare ist sehr ähnlich wie Fix, nur etwas dunkler, dafür aber schwächer pigmentiert. Hier hätte ich wahrscheinlich nicht so zwei ähnliche Farben ausgewählt.

Stun ist ein schönes bronze schimmerndes Braun, das mir auch sehr gut gefällt und sich auch solo sehr, sehr gut macht. 


v.l.n.r.: 5050, Bronzer, Blush

5050 ist ein Highlighterton den man sowohl als Lidschatten, als auch für die Wangen benutzen kann. Durch das schimmernde Rosé ist er für helle Typen wie mich sehr dezent und nicht zu auffällig.

Der Bronzer ist sehr orangestichtig und ist absolut KEIN Konturprodukt, sonder eher zum bronzen, also für Wärme im Gesicht geeignet.

Das Blush ist ein sehr schönes Pink, das aufgetragen aber sehr dezent rüberkommt und sich gut einarbeiten lässt.

v.l.n.r.: Sesso, Stag

Der Lipgloss ist ein Full Size Produkt in der Palette. Allerdings muss ich sagen, dass mich dieser Lipgloss nicht so ganz überzeugen kann. Der sheere bräunliche, Roséfarbton ist nicht so ganz meins und der Lipgloss ist auch schneller wieder ab, als man denken kann.

Dafür ist der Kajal Stag widerum sehr gut. Sehr weich, schön aufzutragen und gut zu verblenden. Top.


Für mein AMU haben ich die Farben Dive (feucht aufgetragen), Fix und Stun benutzt, dazu noch den Kajal als verblendeter Lidstrich und in Verbindung mit Stun unter der unteren Wasserlinie. Für den restlichen Look habe ich natürlich alle anderen Produkte der Palette verwendet.













Vom Inhalt gefällt mir bis auf den Lipgloss alles, klar hätte man hier und da vielleicht noch ein paar Dinge anders machen können aber leider gibt es einfach für das riesige, vor allem hohe Design einen Minuspunkt. Ich würde diese Palette wohl eher nicht auf Reisen mitnehmen, deshalb gibt es von mir eher eine neutrale Kaufempfehlung.

Kommentare

  1. An sich finde ich die Palette ganz schön, aber ich würde sie mir nicht kaufen, weil ich das einfach nicht so mag, wenn man von allem etwas drinnen hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich verstehe was du meinst, das ist ein bisschen wie ein Malkasten, wobei man hier halt echt tolle Produkte bekommt :)

      Löschen
  2. Die Palette ist wirklich sehr schön und der Inhalt gefällt mir auch richtig gut. Nur ist es in der Schweiz leider nicht so einfach an solche Produkte ranzukommen.

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist echt blöd, die könnten Urban Decay auch langsam mal in der Schweiz verkaufen

      Löschen
  3. toll zusammengestellte Palette, ich finde es cool, dass sie Verschiedenes enthält und die Lidschattenfarben gefallen mir auch richtig gut:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lidschatten sind wirklich toll, sehr toll für den Alltag :)

      Löschen
  4. Ich wünsche dir einen Schönen Tag! Bei mir läuft gerade eine riesen Blogvorstellung + Verlosung, dein Blog ist sehr interessant, ich würde mich über dein Interesse freuen.

    Allerliebste Grüße
    Geena Samantha
    http://mintcandy-apple.blogspot.de/2015/01/riesen-blogvorstellung-verlosung.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  5. Die Palette ist wirklich toll, ich finde es gut dass man dann gleich so viele Sachen auf einmal hat :)

    All my Love. MS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja vor allem sind sie schön aufeinander abgestimmt

      Löschen
  6. Liebe Anna, bitte hören SIE SOFORT AUF immer Sachen zu zeigen, die eh schon auf meiner Wunschliste stehen :D du machst mich sooo arm ^^

    AntwortenLöschen