Tarte Pin Up Girl Amazonian Clay 12 Hour Blush Palette

Hallo meine Lieben, 

ich hoffe, ihr habt die Weihnachtsfeiertage schön verbracht und ein tolles Fest gehabt. Ich möchte euch heute eine Palette zeigen, die möglicherweise bei einigen unterm Weihnachtsbaum lag. Ich weiß, die Tarte Pin Up Girl Amazonian Clay 12 Hour Palette gibt es schon ein paar Monate und ist mittlerweile ausverkauft aber es dauert einfach immer recht lange, Fotos für eine solche Palette zu schießen. 

Wenn ich überhaupt keinen Verstand hätte, würden bei mir bestimmt schon 100 Paletten zu Hause liegen, deshalb versuche ich mich auch immer ein wenig zusammenzureißen aber ich muss gestehen, dass ich bei dieser tollen Blushpalette nicht Nein sagen konnte.


Die Blushpalette wirkt auf den ersten Blick wie eine goldene Clutch. Öffnet man sie, sind in ihr fünf verschiedene, wunderschöne Blushes enthalten. Alle Farben sind groß genug, dass man mit einem Blushpinsel locker über das Pfännchen gehen kann, ohne dass man ein anderes erwischt.Ein großer Pluspunkt ist auch der enthaltene Spiegel, der sehr groß ist. Mit kleinen Spiegeln in Paletten kann ich nicht so viel anfangen, je größer desto besser.

Das Schöne an dieser Palette ist, dass das Farbschema sehr breit ist, von Peach, bis Pflaume, von matt bis schimmernd, ist wirklich alles vertreten und man findet garantiert für jeden Anlass einen Farbton.





Breathless

Der erste Ton in der Palette ist ein sehr dezentes Peach-Braun mit mattem Finish, das natürlich für mich als Liebhaber solcher Töne ein absoluter Favorit ist. Breathless lässt sich sehr gut schichten, so das man selbst entscheiden kann, ob man es eher dezent oder doch leicht bronzig haben möchte.







Embraced

Embraced würde ich als Pflaume mit silbrigem Schimmer beschreiben. Auf dem Swatch sieht der Farbton sehr schimmrig aus, aufgetragen ist der Farbton aber dann weniger schimmrig, die Pigmentierung allerdings sehr stark, deshalb sollte man hier mit der Puderaufnahme eher etwas sparen.






Whimsy

Whimsy ist ein mattes Rosa, was leicht gedämpft ist. Die Pigmentierung ist auch hier sehr intensiv, dass ich mit dem Auftrag aufpassen würde, dass es nicht zu intensiv aussieht. Bei meinen Bildern habe ich immer ein bisschen mehr Blush aufgetragen, damit sich auf den Bildern die Farben nicht zu ähnlich sehen.








Bashful

Bashful ist wieder so ein Anna Ton, ein etwas kräftigeres Peach-Korall mit ganz feinem Goldschimmer. Auch hier gilt wieder sparsam mit dem Auftrag sein, sonst sieht man vor allem bei diesem Farbton sehr angemalt aus.








Irreplaceable

Irreplaceable ist ein leicht peachiges Altrosa mit mattem Finish. Ein wirklich sehr edler Farbton und auch eines meiner liebsten Farben, da man sie so nicht so oft hat. Aber auch hier muss man wieder sagen, dass die Pigmentierung sehr stark ist.










Ich muss sagen, dass ich von dieser Palette einfach nur begeistert bin. Tolle, verschiedene Farben mit schönen Finishes und eine wirklich tolle Qualität. Die Pigmentierungen aller Blushes sind wunderbar, auch wenn man mit dem Auftrag aufpassen muss aber ich muss sagen, lieber zu stark pigmentiert, als zu schwach.

Wie sieht es bei euch aus, seid ihr auch so begeistert von der Palette bzw. konntet sie ergattern?

Meine Top 5 Blushes 2014

Hallo meine Lieben,

das Jahr neigt sich gerade sehr schnell dem Ende zu und ich möchte euch weiterhin gerne meine Jahresfavoriten zeigen. In diesem Post geht es um meine liebsten Blushes in diesem Jahr. Auch hier habe ich mir bei meiner Auswahl recht schwer getan, da ich bestimmt noch drei, vier mehr Blushes in meine Liste mit aufgeführt hätte aber ich bin standhaft geblieben und habe mich für 5 Favoriten entschieden.


Kat von D - Wish




Meine große Blushliebe. Ich kann nur immer wieder betonen, wie sehr ich die Produkte von Kat von D liebe und ich muss gestehen, dass sich in den letzten Monaten dieses Blush zu meinen absoluten All Time Favorites entwickelt hat. Mit orangestichigen/bräunlichen Blushes kann man mich immer kriegen. Für mich als Hellhäuter haben solche Farbtöne immer einen leichten Bräunungseffekt, was mich immer frisch aussehen lässt. Wenn ich mich für ein Blush entscheiden müsste, das ich auf eine einsame Insel mitnehme, dann wird es Wish.



MAC Blush - Buff




Auch MAC Buff ist so ein Kandidat, der einfach eine tolle Frische und Bräune in mein Gesicht zaubert. Buff geht im Vergleich zu Wish mehr ins Bräunliche und weniger ins Orange, hat aber auf meiner Haut einen tollen Effekt und wirkt durch den leichten Peacheffekt sehr frisch.



MAC Blush - Lovecloud



Obwohl meine Blushliebe definitv mehr ins Peachige geht, habe ich doch auch ein paar Rosétöne, die ich auch sehr, sehr häufig trage und durch meine blonden Haare und meinen hellen Typ nicht zu "blond" und "Barbie" wirken. Ein Kandidat ist hier für mich auf jeden Fall MAC's Lovecloud, der hoffentlich bald ins MAC Standardsortiment ziehen wird (in den USA ist er schon im Sortiment). Lovecloud hat zwar einen pinken Farbton, ist aber eher etwas dezenter und nicht zu aufdringlich. Auf jeden Fall mein liebster Pinkfarbton.

MAC Blush - Melba



Melba, mein All Time Favorite (neben Wish mein liebstes Blush). Durch den natürlichen, peachigen Farbton und das matte Finish ist Melba einfach IMMER tragbar und lässt einen immer frisch aussehen. Ich weiß, dass mag nervig klingen mit dem frisch aussehen aber bei uns Hellhäutern ist das wirklich so eine Sache. Ich glaube Melba wird immer zu meinen Favorites gehören.


Tarte - Exposed




Wenn ich es natürlich auf meinen Wangen haben möchte und nur ganz leicht Farbe haben möchte, greife ich absolut immer auf Exposed zurück. Der Farbton ist so dezent, das man hier nicht viel falsch machen kann. Eine große Liebe und der Anfang meiner großen Tarte Liebe.


Hier könnt ihr euch nochmal meine bisherigen Favoriten von 2014 anschauen:



Welches Blushes habt ihr in diesem Jahr besonders gerne getragen?

Astor Color Last VIP Lipstick - Cheeky

Hallo meine Lieben, 

ich möchte euch heute einen Lippenstift zeigen, den ich mir vor ein paar Wochen bei meinem LETZTEN DM Besuch gekauft habe. 

Ich versuche DM Besuche so weit es geht zu vermeiden, weil es einfach immer schief geht, wenn ich bei DM bin. Als ich aber vor ein paar Wochen wieder in besagter Drogerie shoppen war, habe ich mich auch in der Astor Theke umgesehen und mir den wundervollen Schatz Cheeky gekauft.



Cheeky gibt es im Astor Standardsortiment und ist ein etwas außergewöhnlicher Farbton, nach denen ich in der Drogerie immer hinterherrenne.

Ich würde ihn als Korallrot beschreiben, also eher eine Sommerfarbe. Die Pigmentierung ist wirklich sehr gut. Ich finde der Lippenstift hat eine schöne, deckende und vor allem feste Farbabgabe, was in der Drogerie eher selten ist, so bleibt er Lippenstift auch an Ort und Stelle.
Das Finish ist cremig matt. Der Lippenstift bleibt sehr lange auf den Lippen, hat aber immernoch eine leicht cremige Konsistenz. Ohne Essen hält Cheeky ungefähr 5 Stunden auf den Lippen, was wirklich sehr gut ist.












Ist Cheeky nicht eine tolle Farbe? Ich denke, ich werde noch weitere Farben dieser Reihe ausprobieren, so toll wie Cheeky ist.


Meine Top 5 Paletten 2014

Nachdem ich euch bereits meine Top 5 Eyeshadows gezeigt habe, möchte ich euch heute meine liebsten Paletten in diesem Jahr zeigen. Ich muss sagen, dass mir die Wahl sehr schwer fiel und ich gerne noch die ein oder andere Palette dazugezählt hätte aber diesmal wollte ich mich doch wirklich zusammenreißen und habe mich für 5 Paletten entschieden.



Anastasia Beverly Hills - Maya Mia Palette


Seit ich die Augenbrauenprodukte von Anastasia Beverly Hills besitze, ist diese Marke in meiner Schminkpalette nicht mehr wegzudenken. Durch Youtube bin ich dann auf die (leider limitierten) Paletten aufmerksam geworden, die Anastasia in regelmäßigen Abständen in Zusammenarbeit mit bekannten Bloggern und Youtubern herausbringt. Da ich ein großer Fan von Maya Mia bin, war es für mich natürlich ein MUST, diese Palette zu kaufen und ich muss sagen, ich bin immernoch ganz  begeistert. Ich benutze die Palette sehr regelmäßig und habe schon sehr viele Looks mit ihr geschminkt. Die Qualität ist wirklich super, vor allem die Farben Glisten, Caramel und Sienna haben es mir extrem angetan und werden bei mir sehr oft benutzt. Ich hoffe ja wirklich, dass die Marke sich auch endlich mal in Deutschland ansiedeln wird. Mittlerweile hat Anastasia Beverly Hills auch Sololidschatten herausgebracht, auf die ich total scharf bin.


Benefit Blush Palette (Holiday LE):


Als ich die ersten Bilder im Internet gesehen habe, konnte ich es gar nicht glauben, dass Benefit diese tolle Blushpalette rausgebracht hat. Weil ich so angetan war, bin ich am nächsten Tag sofort zu Breuninger gesprintet und habe mir die Palette gekrallt und bin immer noch so glücklich. Ich mag sie wirklich nicht mehr missen. Wie ihr seht, habe ich die Palette auch kräftig in Benutzung. Ich bin euch noch eine Review schuldig und verspreche euch, dass die Bilder noch in diesem Jahr online kommen werden. Ein absolutes Highlight, wenn nicht sogar DAS Highlight in diesem Jahr. Benefit, bitte mehr davon.


MAC Eyeshadow Quad - Her Cocoa (RiRi LE)


Auch wenn dieses Quad schon "alt" ist, benutze ich es immernoch sehr, sehr gerne. Vor allem in der ersten Jahreshälfte ist es ständig mit mir mitgereist. Man kann mit ihr wunderschöne Looks zaubern aber was für mich auch immer wichtig an Paletten ist, ich brauche Solokandidaten und die hat das Quad. Ich liebe, liebe, liebe diese Palette.


Urban Decay Naked Flushed Palette:


Ich kann gar nicht beschreiben, wie sehr ich diese Palette liebe und wie sehr ich mich ärgere, dass mir dieser Schatz neulich kaputt gegangen ist. Nachdem ich sie gekauft habe, habe ich sie ständig benutzt. Diese Flushed Paletten sind so unglaublich praktisch für Reisen und unterwegs, da nehme ich nichts anderes mit. 
Der Bronzer ist ein Traum, das Blush zwar intensiv aber richtig aufgetragen wunderschön aber das wahre Highlight ist einfach wie der Name schon sagt, der Highlighter. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie toll er auf den Wangen wirkt und wie schön er sich auftragen lässt. Ich liebe diese Palette und bin im Dilemma, soll ich sie mir nachkaufen oder so weiterverwenden? 


Urban Decay - Naked 3:


Was soll ich sagen, am Anfang habe ich wegen dem großen Hype, einen hohen Bogen um die Palette gemacht, bis ich immer mehr tolle Bilder im Internet gesehen habe und im Sommer in den USA auf einmal vor ihr stand. Seitdem bin ich immernoch Feuer und Flamme. Ich glaube,(nein ich bin mir sogar sicher) ich habe in diesem Jahr kein Kosmetikprodukt so oft und kontinuierlich benutzt, wie diese Palette. Man kann mit ihr dezente Looks schminken aber auch sehr auffällige. Mit den schimmernden Farben kann man tolle Effekte erzielen und richtige Highlights pinseln. Eine wirklich mega-, hammergeile Palette.



Wie siehts bei euch aus? Welche Paletten habt ihr in diesem Jahr mehr als geliebt?

Yves Rocher Bloggerwichteln - Mein Geschenk von Just Eve

Hallo ihr Lieben, 

ich möchte euch heute mein Yves Rocher Blogger Wichteln Geschenk zeigen, dass ich von der süßen Eve bekommen habe, vorstellen. 

Ich habe mich wirklich so sehr gefreut, als ich das Paket in meinen Händen halten konnte und habe es förmlich aufgerissen, weil ich den Inhalt, den Eve für mich ausgewählt hat, kaum erwarten konnte.

In diesem Post möchte ich euch mein Päckchen gerne zeigen: 







Moisturizing Cream Lipstick



Mein allererster Yves Rocher Lippenstift. Den Farbton würde ich als ganz leicht orangestichiges Rot beschreiben, mit feinem Glanz und Schimmer. Die Pigmentierung und Farbabgabe ist sehr gut und kommt gut rüber. Die Haltbarkeit liegt bei etwa 2-3 Stunden. Durch das cremige, leicht glänzende Finish hält er natürlich nicht so lange, was aber bei anderen Marken auch so ist. Das Tragegefühl ist sehr angenehm. Ich kann hier nichts Falsches feststellen. Auch der Farbton gefällt mir sehr gut. So eine Farbe fällt mir spontan nicht in meiner Sammlung ein, vielen Dank meine liebe Eve, für die Farblücke die du somit gefüllt hast :).








Puder Lidschatten - Taupe Rosé



Mein Highlight aus dem Set ist dieser Lidschatten. Da ich sowieso ein großer Taupe Fan bin, passt Taupe Rosé total in mein Beuteschema. Wie auch schon beim Lippenstift ist der Lidschatten ebenfalls mein Erster der Marke. Er ist wirklich sehr buttrig weich und hat eine tolle Farbabgabe und lässt sich vor allem sehr gut verblenden, was mir sehr gut gefällt. Bei solchen Farbtönen, die sehr alltagstauglich sind, ist es mir immer besonders wichtig, dass man ihn auch gut solo tragen kann, was ihr hoffentlich an den folgenden Bildern sehen könnt. 








Blush - Naturel Rosé



Das Blush ist ein sehr natürliches Blush, dass nur ein Hauch von Farbe abgibt. Wenn man es natürlich mag und nur wenig Farbe auf den Wangen haben möchte, hat man mit diesem Blush sicher eine gute Wahl getroffen. Was mir hier am Besten gefällt, ist das gute Verblenden. Ich hoffe, ihr könnt auf den Bildern erkennen, wie gut das Blush mit der Haut harmoniert. Man erkennt keine Kanten. Naturel Rosé wirkt wirklich sehr natürlich, gefällt mir sehr gut. 







Neben der dekorativen Kosmetik hat Eve mir noch ein tolles Set aus Handcreme, Duschgel und Seife ausgesucht. Das Set stammt aus der aktuellen Winter- /Weihnachtskollektion und duftet sehr intensiv nach Brombeere. Am Besten gefällt mir hier die Seife. Meine Hände riechen nach dem Händewaschen noch lange nach Brombeere und die Hände sind nach dem Einseifen nicht trocken, was mir leider oft bei Seife passiert (kennt ihr das auch). 

Das Duschgel hinterlässt auch einen tollen Duft auf der Haut, der zum Glück nicht zu intensiv und süßlich riecht. Einziger Minuspunkt, es verbraucht sich sehr, sehr schnell, da es sehr gelig ist und man durch die Öffnung automatisch viel Produkt aus der Flasche holt. 

Die Handcreme habe ich bis jetzt leider noch nicht benutzt. 



Ganz schön viel, was Eve mir hier eingepackt hat. Meine liebe Eve ich habe mich wirklich über deine Auswahl gefreut, du hast wirklich meinen Geschmack getroffen. 

Mein Highlight ist der Lidschatten, der wirklich eine geniale Qualität hat, hier werde ich mir noch mehr Farben im Sortiment anschauen. 


Danke Yves Rocher für das Angebot am Bloggerwichteln