Eucerin Aquaphor Repair Salbe

Vor einigen Wochen bekam ich von Eucerin ein Produkt zum testen zugeschickt. Eucerin Aquaphor Repair Salbe. 



Ich persönlich habe bereits zuvor gute Erfahrungen mit Eucerin gemacht, da ich gerne Handcremes von Eucerin benutze und mit diesen positive Erfahrungen gemacht habe. 

Deshalb war ich natürlich gleich begeistert dieses neue Produkt von Eucerin testen zu können.

Seit dem 1. März gibt es diese Salbe in Apotheken zu kaufen. 

Warum habe ich mir Zeit gelassen mit meinem Bericht? Ich wollte die Creme ausgiebig testen und eine Tube verbrauchen (meine Tube ist auch nur noch 1/4 voll)


Nun aber zu meinem Testbericht:

Bevor ich mit dem Testen begonnen habe, habe ich mich erstmal ein wenig im Internet erkundigt und festgestellt, dass diese Salbe bereits in Amerika sehr erfolgreich ist. Gibt man Aquaphor beispielsweise bei Instagram ein, findet man sehr viele positive Beiträge. 
So werden in den USA um die 40000 Tuben der Aquaphor Salben pro Tag verkauft (Quelle: Konsumkaiser.de)

Auch meine Tube ist diejenige, die in den USA verkauft wird und alles ist in englischer Sprache. Allerdings wurde ein Aufkleber mit den Eigenschaften und Informationen auf Deutsch aufgebracht.




Die Tube hat 50g Inhalt, was je nach Anwendungsbereich nicht so sehr viel ist. 


Für mich kam der Zeitraum, in dem ich die Creme bekommen habe, gerade recht. Aufgrund meiner Klausurenphase war ich tagelang nur zu Hause und umgeben von trockener Heizungsluft, was sich spürbar auf meiner Haut abgezeichnet hat. 

Meine Haut war trocken und hat an vielen Stellen gejuckt. Ein kleiner Küchenunfall kam dann noch dazu. 

Die Aquaphor Salbe ist gerade für diese Bereiche trockene, rissige, juckende Haut, zur Heilung von Schnitten und wunden Stellen besonders geeignet.

Nun zur Konsistenz der Salbe:




Wie ihr seht, ist die Salbe sehr zäh und fest und man muss schon ein bisschen die Tube drücken, bis die Salbe rauskommt. 
Die Aquaphor Salbe ist sehr fettig, deshalb würde ich empfehlen die Creme primär abends zu verwenden.

Ich habe die Salbe vor allem auf meinen Schienbeinen, den Füßen und meiner heilenden (juckenden) Wunde aufgetragen.
Man braucht nur eine dünne Schicht der Creme und schon hört das Jucken auf und die Haut ist spürbar weicher. Die Salbe ist wie ein schützender Film auf der Haut und zeigt sofort Wirkung. 

Mir ist die Wirkung vor allem bei den Füßen aufgefallen. Ich habe extrem trockene Stellen an den Füßen gehabt und habe täglich die Salbe aufgetragen und sofort war der Juckreiz weg und jetzt nach einigen Wochen habe ich ganz weiche Stellen, statt trockenen, leicht schuppigen Stellen, was wirklich große Klasse ist. 

Auch meine juckende Wunde habe ich mit der Salbe behandelt und die roten Stellen durch den Schnitt sind jetzt nach 3 Tagen verschwunden und die Schnittwunde juckt nicht mehr, was ich als sehr angenehm empfinde.

Durch den hohen Fettanteil braucht die Salbe sehr, sehr lange bis sie in die Haut eingezogen ist, was für viele wahrscheinlich als störend empfunden wird. 
Ich zum Beispiel habe trotz trockener Hände die Aquaphor Salbe nicht als Handcreme verwendet, da mich hier der hohe Fettanteil doch gestört hat.


Fazit:

Ich kann die Salbe nur empfehlen, wenn man zu empfindlicher, juckender Haut neigt und nach einer Salbe sucht, die gute hautfreundliche Stoffe enthält.  
Ich werde die Salbe auf jeden Fall nach dem Aufbrauchen (was bald der Fall sein wird) nachkaufen (trotz einem hohen Preis von um die 10€). 



Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt





Kommentare

  1. Huhu Anna!
    Das zeug ist wirklich toll. Wie du gesagt hast es gibt in America schon sehr lange und Ist sehr sehr bekannt und benutzt bei menschen mit tattowierungen. Es war Das einsige was Ich damals benutzen dürfte, und werde es auch immer wieder empfehlen.

    AntwortenLöschen
  2. Die Salbe ist wirklich toll! habe sie auch daheim und vor allem für meine Nase benutzt, während ich erkältet war. Meine Schmerzen beim Schnäutzen wurden reduziert und nach einer Nacht war meine Nase wie neu geboren^^

    AntwortenLöschen