Dior Mascara - Diorshow

Nachdem ich 10000000 Mal auf diesem Blog über meine geliebte Diorshow Mascara von Dior geschwärmt habe, möchte ich euch heute meine No.1 in Sachen Mascara vorstellen.




Ich nutze diese Mascara seit bestimmt vier Jahren und habe sie mir bis jetzt immer wieder nachgekauft, wenn sie leer war.

Sie ist zwar nicht die günstigste Mascara (27-32€) aber dafür für mich die beste Mascara, die ich bisher genutzt habe.

Ich liebe große Bürstchen und halte meistens immer nach solchen Bürstchentypen Ausschau. (In der Drogerie kann man dieses Bürstchen ganz gut mit der I love Extreme Mascara von Essence vergleichen aber nur mit dem Bürstchen).

Man muss nicht tausend mal tuschen, um ein gutes voluminöses Ergebnis zu bekommen. Ich tusche ein paar Mal, lasse es dann eine Minute antrocknen und tusche dann nochmal drüber, was dann so aussieht:






Sicher gibt es auch viele günstigere Mascaras, die auch Volumen zaubern, wie es die Diorshow macht aber der entscheidende Unterschied ist die Haltedauer. Ich kann sicher sein, dass die Diorshow den GANZEN Tag hält und meine Wimpern den ganzen Tag voluminös und dicht macht.

Eine I love Extreme oder auch andere aus der Drogerie schaffen das zum Beispiel nicht. Außerdem ist es auch eine Kunst gescheite Wimpern hinzubekommen, wenn man nach dem antrocknen nochmal tuscht. Bei vielen (ja auch teureren) Mascaras bekomme ich nach dem antrocknen Fliegenbeinchen, das passiert mir bei der Diorshow einfach nicht.

Ich habe gefühlte 100 Mascaras ausprobiert und habe bis jetzt keine Mascara gefunden, die meiner Diorshow das Wasser reichen kann.



Wie sieht es bei euch aus? Welche Mascara ist eure Lieblingsmascara?


Ich möchte euch außerdem darauf hinweisen, dass ich heute mal wieder meinen Blogsale aktualisiert habe und regelmäßig neue Sachen reinstelle, da ich einfach zu viel Kosmetik habe.




Kommentare

  1. Die Mascara sieht wirklich klasse aus. Ich habe eine von Chanel und bin auch total begeistert.

    Liebe Grüße Kristina
    von www.kd-secret.com

    AntwortenLöschen
  2. was hast du denn als lidschatten benutzt? sieht schön aus! :)
    ich benutze immer die lash architect 4d Mascara von L'oreal und finde sie total toll :)
    Aber demnächst werde ich auch aus dem High End bereich mal was testen :>

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab von Bobbi Brown den Metallic Ceeme Eyeshadow in Goldstone benutzt

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anna,
    ich bin heute das erste mal auf deinen Blog gestoßen, daher auch so ein verspäteter Kommentar. Ich hab ebenfalls wie Du jahrelang die Diorshow verwendet, weil die für meine Wimpern das Non-Plus-Ultra war. Ich bin jetzt aber auf die Rocket-Volume waterproof von Maybelline umgestiegen, weil die bei mir den absolut gleichen Effekt hat. Mann muss beim Auftragen nur zwei mal hin und her tuschen und jeweils das eine Auge leicht antrocknen lassen (nicht durchtrocknen), während man das andere tuscht und dann nochmals eine zweite Schicht tuschen (A1, A2, A1, A2). So bekomme ich keine Fliegenbeinchen und das Ergebnis ist für mich geschätzt komplett identisch. Krümelt nicht, macht keine Pandaaugen, hält bis zum Abschminken alles toll in Form. Ich hab alle anderen Mascaras seitdem entsorgt (bis auf die Diorshow, die hab ich aufgebraucht ;-) ) und bin jetzt tatsächlich damit glücklich und habe keinen weiteren Mascara-ausprobier-Drang mehr. Vielleicht ist sie ja auch was für Dich, falls Du mal eine ausprobieren willst (Rossman hat ja immer mal wider Aktionen). Wie die nicht-wasserfeste ist, weiss ich nicht da ich ja viel Rad fahreund dahe immer wasserfeste Mascara benutze.

    Liebe Grüße, Salsa

    AntwortenLöschen