Augenbrauen färben mit Anna

Hallo ihr Lieben,


da ich mir grade (war dringend nötig) die Augenbrauen gefärbt habe, dachte ich mir mal, ich halte es mal fest und zeige euch, wie toll man Augenbrauen auch zu Hause färben kann.

Meine Augenbrauen sind von Natur aus fast durchsichtig, ich hasse es...argh...
Ich färbe mir meine Augenbrauen seit etwa 6 Jahren glaube ich und möchte nicht mehr darauf verzichten.

Klar, man kann sie sich auch beim Friseur färben aber jedes Mal mindestens 8€ zahlen, wenn man es auch wesentlich billiger zu Hause machen kann.
Zur Zeit benutze ich das Färbemittel von Swiss-O-Par in dem Farbton braun. Ich glaube die Packung hat zwischen 5 und 6 € gekostet und hält für mehrere Anwendungen.



Das Färbemittel besteht aus einer Flüssigkeit und einem Gel mit dazugehörigem Kämmchen und Wattestäbchen.

Die Bedienung ist wirklich sehr einfach. Man braucht keine 10 Minuten für die komplette Anwendung.

Hier seht ihr mal meine natürlichen Augenbrauen. Sie sind in Natur noch heller. Hier sind sie noch leicht dunkler durch das Färben.



Ich würde sagen, dass ich so alle 6-8 Wochen meine Brauen färbe, spätestens nach 8 Wochen ist es dann doch nötig bei mir.


Fangen wir mal an...

Bevor man mit dem Färben anfängt, sollten die Augenbrauen erstmal sauber gemacht werden und völlig nackt sein.

Als erstes taucht man dann das Wattestäbchen in die Flüssigkeit und bestreicht die Augenbrauen mit der Flüssigkeit




Das Ganze lässt man dann eine Minute auf den Augenbrauen einwirken und schon geht es weiter.

Danach wird das Gel auf den Kamm getan und anschließend auf die feuchten Augenbrauen gegeben




Das sieht dann ein bisschen komisch auf den Augenbrauen aus aber erschreckt euch nicht, das ist die Verbindung der Flüssigkeit mit dem Gel


Wenn ihr alles schön großzügig auf den Augenbrauen verteilt habt, solltet ihr das Ganze dann so 2,3 Minuten einwirken lassen. Danach werden die Brauen mit einem nassen Wattepad sauber gemacht und schon ist das Ganze fertig.

Man kann so auch schön die überstehenden Haare zum Zupfen erkennen und bei Bedarf dann nachzupfen.

Fertig ist das Ergebnis und man hat wieder Augenbrauen




1 Kommentar

  1. Finde deinen letzten Satz irgendwie amüsant 'und man hat wieder Augenbrauen', hihi :D
    Also ich muss meine Augenbrauen glücklicherweise nicht färben, aber wenn ich es müsste, dann auch nur selber... das wäre mir sonst wirklich zu teuer. Dein Ergebnis finde ich sehr gut und auch natürlich (:

    AntwortenLöschen